Vorteile von Ballaststoffen in Ihrer ErnÀhrung


Wie möchten Sie ein Lebensmittel, das Ihnen geholfen hat, Ihr Risiko fĂŒr Diabetes und Herzerkrankungen zu senken? Wie wĂ€re es, wenn es Ihr Cholesterin senken könnte? Besser noch, was wĂ€re, wenn es Ihnen helfen könnte, Gewicht zu verlieren? Ist es ein neues Wundermittel?... Nein. Nur Faser. Eine ErnĂ€hrung, die reich an Ballaststoffen ist, kann all diese Dinge tun. Es ist nicht teuer und die Lebensmittel sind leicht zu bekommen. Hier ist, was Sie wissen mĂŒssen.

Was ist Faser?

Ballaststoffe werden in allen Pflanzen gefunden und die Art, die Sie essen, wird Ballaststoffe genannt. Eine ErnĂ€hrung, die reich an Ballaststoffen ist, kann Ihrem Essen mehr FĂŒlle verleihen, so dass Sie sich schneller voll fĂŒhlen, und es bietet alle Arten von medizinischen Vorteilen.

Was sind die verschiedenen Arten von Fasern?

Es gibt zwei Arten von Ballaststoffen - löslich und unlöslich. Lösliche Ballaststoffe verlangsamen die Verdauung von Lebensmitteln, weil sie Wasser anzieht und zu Gel wird. Es stabilisiert auch den Blutzuckerspiegel durch die Verlangsamung der Verdauung von Kohlenhydraten. Die Forschung hat gezeigt, dass lösliche Ballaststoffe den Cholesterinspiegel senken.

Unlösliche Fasern tun genau das Gegenteil von löslichen Fasern. Anstatt die Verdauung zu verlangsamen, beschleunigt es die Passage von Nahrungsmitteln durch Ihren Magen und Darm, wodurch Ihr Darm gesund bleibt.

Wie viel Faser?

Jetzt, wo Sie wissen, was Faser fĂŒr Sie tun kann und was es ist, ist die Frage, wie viel Faser benötigt wird, um diese Ergebnisse zu erhalten?

Die empfohlene Menge an Ballaststoffen betrĂ€gt 20 bis 35 Gramm pro Tag. Dies ist die Menge, die Sie fĂŒr die besten Gesundheitsergebnisse anstreben sollten. Eine moderate Menge ist 16 Gramm unlösliche und 8 Gramm lösliche Ballaststoffe, aber selbst mit dieser geringeren Menge können Sie noch gesundheitliche Vorteile sehen.

Welche Lebensmittel haben Fiber?

Faser ist sehr einfach zu Ihrer ErnĂ€hrung hinzuzufĂŒgen. Unlösliche Ballaststoffe finden sich in GemĂŒse wie:

  • GrĂŒne Bohnen
  • Dunkles BlattgemĂŒse wie Spinat und Römer
  • Spargel
  • Blumenkohl
  • Zucchini
  • RĂŒben
  • Sellerie
  • RĂŒben
  • Kartoffelschalen

Unlösliche Faser findet sich auch in:

  • Vollkornbrote
  • Weizenkleie
  • Vollkorn
  • FruchthĂ€ute
  • Birnen
  • Maiskleie
  • Saat
  • NĂŒsse

Wie Sie sehen können, ist unlösliche Ballaststoffe leicht zu finden und zu Ihrer ErnĂ€hrung hinzuzufĂŒgen.

Lösliche Ballaststoffe sind ebenso leicht in GemĂŒse zu finden wie:

  • Möhren
  • Brokkoli
  • Kartoffeln
  • Getrocknete Bohnen
  • Erbsen

Es kann auch gefunden werden in:

  • Haferkleie
  • Gerste
  • Roggen
  • Leinsamen
  • NĂŒsse
  • Psylliumschale

Und in FrĂŒchten wie:

  • Orangen
  • Äpfel
  • Pflaumen
  • Pflaumen

Mit allen Vorteilen wie die Senkung Ihres Risikos fĂŒr Diabetes und Herzkrankheiten, Senkung Ihres Cholesterinspiegels und helfen Ihnen, Gewicht zu verlieren, können Sie leicht die vielen GrĂŒnde fĂŒr die Zugabe von Ballaststoffen zu Ihrer ErnĂ€hrung sehen. Fangen Sie heute an, indem Sie langsam mehr Obst, GemĂŒse, NĂŒsse und Getreide zu Ihrer DiĂ€t hinzufĂŒgen und beobachten, wie Ihre gesundheitlichen Vorteile steigen und Ihr Gewicht sinkt.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">