Ursachen f├╝r brennende Hautempfindung mit und ohne Ausschlag


Die menschliche Haut nimmt eine Anzahl unterschiedlicher Empfindungen wahr, die als Warnsignale f├╝r Gewebesch├Ąden oder m├Âgliche Verletzungen dienen k├Ânnen. Schmerz, Brennen und Juckreiz sind die Hauptempfindungen, die uns dazu veranlassen, Ma├čnahmen zu ergreifen, indem wir entweder das verletzende Mittel entfernen oder sich so schnell wie m├Âglich davon entfernen. Manchmal k├Ânnen diese Empfindungen jedoch von der Haut ausgehen, ohne dass es einen klar erkennbaren Grund gibt. Ein brennendes Gef├╝hl oder brennende Schmerzen k├Ânnen ein Symptom f├╝r einige Grunderkrankungen sein, eine Verletzung, die nicht offensichtlich ist, Allergien, Arzneimittelreaktionen, Vergiftungen und Nervenerkrankungen.

Brennende Schmerzempfindung auf der Haut

Entz├╝ndung ist die Art und Weise des K├Ârpers, um Gewebesch├Ąden zu verhindern. Es ist ein kurzlebiger Mechanismus, der durch Schmerzen, Schwellungen, Hitze und R├Âtung gekennzeichnet ist. Diese physiologischen Wirkungen werden durch die Freisetzung von entz├╝ndlichen Chemikalien in dem betroffenen Bereich verursacht. Es bewirkt, dass sich die Blutgef├Ą├če im Bereich aufweiten, Fl├╝ssigkeit in die Gewebsr├Ąume einsickern l├Ąsst und die Schmerzrezeptoren (Nozizeptoren) in der Umgebung stimuliert. Diese Schmerzrezeptor-Signale werden zur├╝ck zum Gehirn gesendet. Ein brennender Schmerz ist haupts├Ąchlich auf die Art und Weise zur├╝ckzuf├╝hren, wie diese Nozizeptoren stimuliert werden.

Ebenso gibt es Thermorezeptoren in der Haut, die Temperatur erkennen k├Ânnen. Es erm├Âglicht uns, kalt und hei├č zu erkennen. Diese Rezeptoren k├Ânnen auch stimuliert werden und Signale zusammen mit Schmerzsignalen an das zentrale Nervensystem weiterleiten, wenn eine Entz├╝ndung in einem Teil des K├Ârpers vorliegt. Es gibt jedoch F├Ąlle, in denen der Schmerz nicht auf Rezeptorebene ausgel├Âst wird, sondern durch Anomalien in den Nervenfasern, die diese Signale tragen, oder in den Teilen des Gehirns, die Schmerz wahrnehmen.

Ursachen f├╝r brennende Hautempfindung

Trauma

Jedes physikalische oder chemische Trauma der Haut kann ein brennendes Gef├╝hl verursachen, selbst wenn keine Schmerzen auftreten. Dies kann umfassen:

  • Stumpfe Krafteinwirkung
  • Scharfe Verletzung
  • Hitze (brennt)
  • Eis
  • Chemischer Brand
  • Insektenstich oder Stich
  • Starkes Sonnenlicht
  • Strahlung

Die Ursache des Traumas ist normalerweise offensichtlich. Typischerweise wird es R├Âtung, Schwellung und Hitze ├╝ber dem betroffenen Bereich geben, was f├╝r eine Entz├╝ndung charakteristisch ist.

Sonnenbrand

Bild von Sonnenbrand auf der R├╝ckseite einer Frau

Allergie

Eine Allergie kann auch ein brennendes Gef├╝hl ausl├Âsen, wenn die Haut mit dem Allergen in Kontakt kommt. Juckreiz ist ein h├Ąufiges Symptom zusammen mit Hautausschlag. Manchmal kann die Ursache offensichtlich sein wie bei einer Latexallergie, aber zu anderen Zeiten ist das Allergen m├Âglicherweise nicht so leicht zu identifizieren. Das Brennen ist jedoch ein Indikator daf├╝r, wo der Kontakt mit dem Allergen wie bei einer allergischen Kontaktdermatitis gemacht wurde. Menschen mit atopischer Dermatitis oder anderen allergischen Erkrankungen k├Ânnen Hautsymptome aufweisen, selbst wenn das Allergen in dem spezifischen Bereich, in dem das Brennen auftritt, keinen Kontakt mit der Haut hat. Neben lokalisierten Hautreaktionen k├Ânnen bei Anaphylaxie auch Brennen auftreten.

cholinergic_physical_urticaria

Bild von Urtikaria (Bienenst├Âcke)

Pflanzen (Kr├Ąuter)

Die Chemikalien in manchen Pflanzen k├Ânnen beim Kontakt mit der Haut zu Verbrennungen f├╝hren. Brennnesseln und Poison Ivy sind einige Beispiele f├╝r Pflanzen, die diese lokalisierte Hautreaktion verursachen. Juckreiz, Striemen, Schwellung und R├Âtung sind weitere Symptome, die ebenfalls vorhanden sein k├Ânnen. Capsaicin, das aus Chilischoten gewonnen wird, wird in bestimmten Cremes zur Linderung von Schmerzen und sogar Juckreiz bei Hautkrankheiten bei Psoriasis verwendet. Aber unverd├╝nntes Capsaicin oder konzentrierte Formen k├Ânnen ein brennendes Gef├╝hl auf der Haut verursachen. Senf├Âl ist ein weiteres bekanntes Problem pflanzlichen Ursprungs, das bei ungen├╝gender Verd├╝nnung die Haut verbrennen kann.

Hautkrankheiten

Bei den meisten Hauterkrankungen kann ein brennendes Hautgef├╝hl auftreten. Dies schlie├čt Hauterkrankungen ein, bei denen Juckreiz normalerweise die Hauptsensibilit├Ąt ist, wie Kontaktdermatitis, atopische Dermatitis (Ekzem), Urtikaria und Psoriasis. Manchmal entsteht dieses brennende Gef├╝hl als Folge des Juckreizes, als Ergebnis des Kratzens, das Mikrorisse in der Haut verursacht. Das Brennen ist daher nicht Teil der Darstellung der Hautkrankheit, sondern entsteht als eine Komplikation von Hautsch├Ąden aufgrund von Kratzern. Es kann auch bei einer sekund├Ąren bakteriellen Infektion des besch├Ądigten oder erkrankten Hautareals auftreten, die oft auch mit Pusteln und n├Ąssendem Ausfluss einhergeht.

Kutane Dekompressionskrankheit

Die Hautkr├╝mmung, auch als kutane Dekompressionskrankheit bekannt, ist ein Zustand, bei dem die Haut rot wird, ein brennendes Gef├╝hl hat, juckt, anschwellen kann und ein marmoriertes Aussehen entwickelt. Es ist ├Ąhnlich wie die Kurven, in denen die im Blut gel├Âsten Gase Blasen im K├Ârper bilden. Die Hautkapillaren sind eine Stelle, an der sich diese Blasen ablagern. Hautkr├╝mmungen sind kein h├Ąufiges Vorkommnis und erfordern nicht immer eine Behandlung, sondern sollten als m├Âgliche Ursache f├╝r brennende Haut nach dem Tauchen angesehen werden. Es sollte auch daran erinnert werden, dass bestimmte Wassertiere auch giftige Stiche oder Bisse haben k├Ânnen, die auch eine Ursache sein k├Ânnen.

Drogen und Giftstoffe

Es gibt eine Reihe von verschiedenen Drogen und Giften, die ein brennendes Gef├╝hl der Haut verursachen k├Ânnen, ohne oder ohne andere Symptome. Dermatitis medicamentosa ist ein Begriff f├╝r den Bereich der Hautausschl├Ąge und Symptome, die bei der Verwendung bestimmter Medikamente auftreten. Es ist auch bekannt als Drogenausbr├╝che. Illegale Stra├čendrogen k├Ânnen auch aus einer Reihe von Gr├╝nden ein brennendes Hautgef├╝hl verursachen, einschlie├člich einer Reizung der Rezeptoren und Nerven, St├Ârungen der Gehirnchemie und -empfindungen und der Wirkungen von Toxinen in diesen Medikamenten.

Vergiftung kann absichtlich oder zuf├Ąllig sein und es gibt eine Reihe von Giftstoffen, die ein brennendes Hautgef├╝hl verursachen k├Ânnen. Diese Toxine k├Ânnen nat├╝rlich in bestimmten Pflanzen und Tieren vorkommen oder synthetisch sein. Ein brennendes Hautgef├╝hl wird h├Ąufig bei Arsenvergiftung beobachtet, einer der Substanzen, die bei absichtlicher Vergiftung weit verbreitet sind.Weitere Informationen finden Sie in der Liste der Gifte, die brennende Haut in Diagnosis Pro verursachen.

Periphere Neuropathie

Jede Besch├Ądigung, Irritation oder Erkrankung der Nerven kann ein brennendes Gef├╝hl auf der Haut ausl├Âsen. Der Begriff f├╝r diese verschiedenen Nervenst├Ârungen ist Neuropathie und wenn es die Nerven au├čerhalb des Gehirns und des R├╝ckenmarks betrifft, ist es als periphere Neuropathie bekannt. Sie kann aus verschiedenen Gr├╝nden auftreten, einschlie├člich Entz├╝ndungen (traumatisch und nicht traumatisch), Infektionen, metabolische, toxische oder erbliche Faktoren und aufgrund von Nerventumoren.

eingeklemmter Nerv

Zwei h├Ąufige Ursachen sind ein eingeklemmter Nerv, bei dem eine Kompression der Nervenwurzel, die vom R├╝ckenmark ausgeht, und eine diabetische Neuropathie, bei der es sich um einen Nervenschaden aufgrund eines seit langem bestehenden Diabetes handelt. Ein brennendes Gef├╝hl kann auch von Kribbeln, Kribbeln und Taubheit begleitet sein, wenn nur die sensorischen Nervenfasern betroffen sind, oder es kann auch eine begleitende Muskelschw├Ąche oder Paralyse geben, wenn Mischfasern oder motorische Fasern beteiligt sind.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">