Unterricht Ernährung für Kinder - junge Leute brauchen Säfte


Gibt es junge Leute, die sich die Zeit und Mühe nehmen, richtig und gründlich zu essen?

Ich hatte das Privileg und das Vergnügen, vier Kinder großzuziehen, und ich weiß, was für eine Pflicht es ist, zu versuchen, sie dazu zu bringen, ihr Essen richtig zu kauen. Sie haben nie Zeit - es ist einfach zu viel los. Auch wenn es um die Essenszeit geht, sind sie wahrscheinlich zu hungrig, um ihr Essen richtig zu kauen.

Egal, wie gut Sie Ihre Mahlzeiten planen, Essen ist immer ein "Rush, Eile" Job für die Kinder. Schließlich haben Schule, Sport, Musik und Dates Vorrang vor dem Essen. Richtige Ernährung, die eigentlich das Wichtigste im Leben der Jugend ist, taucht nicht einmal auf ihrer Liste wichtiger Dinge auf. Der Unterricht für Kinder ist essentiell für die Entwicklung gesunder Gewohnheiten.

Selten habe ich einen jungen Menschen gesehen oder kennen gelernt, der sich Zeit nahm, sein Essen richtig zu kauen - besonders rohes Gemüse und Früchte, die eine beträchtliche Menge an Zellulosefasern enthielten. Nun, es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass die Nährstoffe in der Frucht oder im Gemüse im Rahmen dieses Zellulosemantels eingeschlossen sind. Wenn also die Nahrung nicht richtig gekaut wird, bin ich mir sicher, dass ein großer Teil der darin enthaltenen Nährstoffe im Stuhl ausgeschieden wird... einfach weil die Zellulosestruktur nicht ausreichend abgebaut wird, um die eingeschlossenen essentiellen Mineralien und Vitamine freizusetzen.

Horace Fletcher, der Mann, der die Regeln und Prinzipien des Kauens festlegte, riet, dass jeder Mund voll Essen mindestens 32 mal gekaut werden sollte, einmal für jeden Zahn - 32 Zähne, 32 Kauen. Nun, sag mir, wer hat heutzutage die Geduld oder die Zeit, jeden Mund 32 mal zu kauen? Ich behaupte nicht, dass Fletcher zu 100% recht hat, denn meine Lektüre und Erfahrung deuten nicht darauf hin, dass solch gründliches Kauen notwendig ist, aber niemand kann leugnen, dass diese Theorie einige Gedanken wert ist.

Im Umgang mit jungen Menschen ist es wichtig zu bedenken, dass große Mengen an rohem Obst und Gemüse für die richtige Ernährung notwendig sind und Zeit benötigt wird, um sie zu kauen. Sie können keine Mahlzeit von rohem Gemüse, Obst, Getreide und Nüssen in nur wenigen Minuten verbrauchen. Meine Erfahrung zeigt, dass mindestens eine Stunde erforderlich ist, aber wie können Sie junge Menschen dazu bringen, sich diese Zeit zu nehmen, um eine Mahlzeit zu sich zu nehmen?

Die Behörden behaupten, dass man bei einer hauptsächlich vegetarischen Ernährung drei bis vier Pfund rohe Früchte und Gemüse pro Tag zu sich nehmen muss, um das benötigte Protein, Mineralien, Vitamine, Fette und Kohlenhydrate zu erhalten, um eine gute Gesundheit zu erhalten. So können Säfte eine wichtige Rolle spielen, um die Jungen richtig ernährt zu halten, denn niemand könnte jemals einen jungen Menschen dazu bringen, diese Menge an rohem Obst und Gemüse zu sich zu nehmen.

Ich behaupte nicht, dass wir unsere Mahlzeiten hauptsächlich aus Säften machen, aber um den Schaden der modernen Lebensgewohnheiten und Umweltgefahren, wie Verschmutzung in ihren vielen Formen, zu beseitigen, kann niemand bestreiten, dass Säfte eine wichtige Überlegung sind, um uns gesund zu halten aus der Arztpraxis und dem Krankenhaus. Ja, es gibt viele gute Gründe, warum ein oder zwei Pint Saft pro Tag den Unterschied zwischen Gesundheit und Krankheit ausmachen können.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Kinder und Jugendliche rohes Gemüse nicht besonders mögen. Oh, ja, sie nehmen zu den weichen, süßen Früchten, aber Gemüse, wie Rüben, Pastinaken, Karotten und solche sind nicht allzu beliebt. Ich kenne keine der vielen Gemüsearten, die junge Leute wirklich mögen, also könnte ein Glas oder zwei frische Säfte pro Tag die Antwort sein.

Ich habe versucht, meine Kinder gut zu ernähren, aber die Wahrheit ist, dass ich nicht wusste, was eine gute Diät zu dieser Zeit war. Wie hätte ich vor 45 Jahren wissen können? Hat jemand mich gelehrt oder geführt? Oh ja, die verschiedenen Regierungsbehörden verteilten Informationen, aber es war von zweifelhafter Natur... und ich meine, zweifelhaft. Alles, was sie je gelehrt haben, war, was die Lebensmittelverarbeiter, die Milchindustrie und die Fleischverpacker von ihnen verlangten.

Wenn Sie das für übertrieben halten, versichere ich Ihnen aufrichtig, dass es die Wahrheit ist. Auch heute, 45 oder 50 Jahre später, behaupte ich, dass der letzte Platz für Informationen über Ernährung bei unseren Regierungsbehörden liegt. Das ist nicht so, wie es sein sollte, aber Fakten sind Fakten und so ist es auch.

Ich appelliere an Eltern... Eltern, lehren Sie Ihre Kinder über Ernährung und lehren Sie den Wert von natürlichen, ganzen, rohen Lebensmitteln. Dann geben Sie ihnen frische Säfte, um die notwendige Versorgung mit Vitaminen und Mineralien sicherzustellen, die fehlen, wenn sie nicht die großen Mengen an Gemüse essen, die sie brauchen.

Kinderärzte sind, wie mir gesagt wurde, die am meisten beschäftigten Ärzte in der gesamten medizinischen Hierarchie, was den Anschein erwecken würde, dass die Natur das Geheimnis der Zucht normaler gesunder Kinder nicht mehr kennt. Nein, nein, nein, ich mache dem Mediziner dafür keine Vorwürfe! Der Himmel weiß, sie haben genug, um für jetzt zu antworten, ohne sie für etwas verantwortlich zu machen, von dem sie nicht schuldig sind.

Wahrlich, unsere Gesellschaft wird mit immer mehr kranken Kindern belastet, aber ich bitte Sie nicht, diese Aussage als Holus-Bolus zu akzeptieren. Ich schlage vor, dass Sie es für sich selbst überprüfen, damit Sie lernen, dass Sie mir vertrauen können.

Ich habe das Gefühl, dass die Kinder der letzten 25 oder 30 Jahre am meisten gegen junge Menschen gesündigt haben, die die Welt je gekannt hat und wenn ich alles tun kann, um diese traurige Situation zu lindern, bin ich bereit und willig. Daher appelliere ich an alle Eltern von heranwachsenden Kindern, ihren Nachkommen eine kämpferische Chance zu geben, ihren Weg in die Welt zu finden... und gute Gesundheit gehört in erster Linie zu den essentiellen Zutaten.Bereiten Sie also täglich ein Glas oder zwei frisch gemischte Säfte für Ihre Kinder zu und nehmen Sie auf diese Weise den Schlaf auf, der durch die normalerweise schlechte Ernährung der meisten jungen Leute verursacht wird.

Warum nicht jeden Tag nach der Schule eine Saftpause machen? Du könntest den Kindern beibringen, es selbst zu machen oder zumindest das Gemüse und die Früchte zum Entsaften vorzubereiten. Somit würden sie an der Vorbereitung teilnehmen und einen Teil der Anstrengung beitragen.

Die Einnahme von "lebenden Säften" wäre ein großer Beitrag für die Gesundheit der heranwachsenden Kinder. Außerdem helfen Sie, den Schaden der Pop- und Colagetränke zu beheben. Sie lehren und beweisen gleichzeitig den Wert guter Ernährung... und das ist gut!

Es gibt Dutzende von Millionen Flaschen Cola, Soda, Ginger Ale und viele andere Arten von Erfrischungsgetränken, die jeden Tag konsumiert werden. Nun, warum sollte man nicht gesundheitsspendende frische Säfte anstelle dieser todbringenden Softdrinks trinken? Frisches Gemüse und Fruchtsäfte mit Pop zu vergleichen, ist vergleichbar mit dem Vergleich von Gold und Müll! Wenn Sie alkoholfreie Getränke trinken, möchte ich Sie warnen, dass alles an ihnen gesundheitsschädlich ist.

Lassen Sie mich nun erzählen, was an der Cornell University passiert ist, als ein Experiment gestartet wurde, um herauszufinden, wie sehr die Cola und andere Erfrischungsgetränke den Zähnen der Menschen schaden. Das Projekt musste aufgegeben werden, da die Zähne der Versuchsteilnehmer zu empfindlich und schmerzhaft wurden, um die Fortsetzung der Tests zu ermöglichen. Es wurde jedoch ein weiteres Experiment mit Labortieren durchgeführt und ihnen wurden große Mengen der verschiedenen Colagetränke verabreicht. Das Ergebnis? Die Molaren der Tiere wurden praktisch bis zum Zahnfleischrand zurückgegessen.

Es ist meine Überzeugung, dass es keine harmlosen Erfrischungsgetränke, Cola oder andere gibt. Es ist nur eine Frage, welches alkoholfreie Getränk am meisten schadet. Dann, je mehr du trinkst, desto größer ist der Schaden.

Hier sind die Zutaten, die auf den Etiketten "Orange Crush" und "Pepsi-Cola" aufgeführt sind. Orange Crush: Kohlensäurehaltiges Wasser, Zucker, Orangensaft, Zitronensäure, Natriumbenzoat, natürliche Aromen, Farbstoff, Saccharoseacetatisobutyrat, Salz, Natriumisoascorbat, bromiertes Pflanzenöl. Pepsi-Cola: Kohlensäurehaltiges Wasser, Zucker, Farbstoff, Phosphor- und Zitronensäure, Koffein, Aroma.

Bitte, Eltern, machen Sie es sich zur Aufgabe, die Inhaltsstoffe zu untersuchen, die auf diesen Flaschenverschlüssen oder Etiketten aufgeführt sind. Die erste Sache, die Sie bemerken werden, ist der sehr kleine Druck, als ob die Abfüller sich für die Zutaten schämten und taten ihr Bestes, um sie zu verbergen. Das zeigt deutlich, was ich meinen Lesern seit über 25 Jahren sage - dass die Verarbeiter und Abfüller wissen, dass sie viel zu verbergen haben.

Überprüfen Sie diese Zutaten in einem Buch über Toxikologie und Sie werden schnell feststellen, dass sie einen guten Grund haben, den kleinsten Druck zu verwenden und versuchen, die Liste der Zutaten auf einem dunklen Teil des Etiketts zu verstecken. Ich war erstaunt, als ich die tödlichen Zutaten in diesen beliebten Leverages studierte. Seitdem habe ich noch nie einen getrunken, und ich werde es nie wieder tun, solange ich lebe, weil ich weiß, wie viel Schaden sie anrichten können.

Es ist schwer zu glauben, dass die Food and Drug Administration dem Hersteller erlaubt, mit dieser Art von Pseudo-Täuschung durchzukommen. Es tut mir leid zu sagen, dass dies eine "Hund-essen-Hund" -Welt zu sein scheint und der alte lateinische Ausdruck "caveat emptor" immer noch unsere Gesellschaft regiert. Ja, traurig, aber wahr, "Käufer aufpassen" ist die Regel, nach der wir heute leben müssen.

Jetzt rate ich nicht die Verwendung von verarbeiteten Säften, weil meine Studien zeigen, dass ihre ursprünglichen Nährstoffe beeinträchtigt wurden. Ich widerspreche definitiv der Verwendung von chemisch behandelten Getränken oder jeglichen Getränken, die einen Zusatzstoff enthalten, sei es zum Färben, zum Würzen oder zum Konservieren.

Es ist definitiv festgestellt worden, dass Softdrinks, die Cyclamate und Saccharin enthalten, geradezu schädlich sind, aber ich glaube, dass es auf dem Markt noch schlimmere Getränke gibt. Dies sind die rein chemischen Fruchtgetränke, die wenig oder gar keine Früchte enthalten. Zum Beispiel, hier sind die Zutaten, die eine dieser Monstrositäten ausmachen:

Zucker (kann auch Dextrose enthalten), Gummi Arabicum und / oder Maisdextrin, Pflanzenöl-Backfett, Zitronensäure, Tricalciumphosphat, Trinatriumcitrat, natürliches Orangenaroma, künstliches Aroma, Lebensmittelfarbe, Vitamin C (198 mg pro 100 g). "

Aufgrund der Millionen von Dollar, die für die Werbung dieser Getränke ausgegeben werden, genießen sie einen breiten Verkauf und, um es noch schlimmer zu machen, die Lieder und Jingles, die bei ihrer Werbung verwendet werden, sind darauf ausgerichtet, Kinder anzulocken. Einer der Hersteller hat sogar die kolossale, absolute Galle, um zu sagen, dass diese Getränke besser schmecken als die Früchte selbst! Es sollte ein Gesetz oder Bürgerwehren geben, um solche Skandruggerie zu stoppen.

Wenn Sie etwas trinken wollen, seien Sie sicher und trinken Sie lebende Obst- und Gemüsesäfte. Warum Risiken eingehen? Warum schaden Sie Ihrem Körper? Ich betone, benutze nur lebende, frische Obst- und Gemüsesäfte. Kindern die Ernährung zu vermitteln ist wichtig!


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">