Schwangerschaft Fakten: Bewältigung des ersten Trimesters


Das erste Trimester einer Schwangerschaft kann ein bisschen hart f√ľr den K√∂rper sein. Sie gehen schnell durch Ver√§nderungen, und Ihre K√∂rper- und Hormonproduktion wird Symptome erzeugen. Sie haben m√∂glicherweise leichte Symptome oder Sie k√∂nnen sehr gut feststellen, dass Sie Symptome haben, die nur als extrem bezeichnet werden k√∂nnen. In den meisten F√§llen werden die Symptome abklingen und Sie werden sich bald besser f√ľhlen.

Nat√ľrlich werden Sie verschiedene Symptome zu verschiedenen Zeiten erleben. Es gibt keine klaren Ausschnitte aus den Begriffen. Einige Frauen haben Symptome, die sehr unterschiedlich sind, w√§hrend andere bestimmte Symptome haben, die w√§hrend der gesamten Schwangerschaft andauern. Ihr K√∂rper ist einzigartig und Ihre Schwangerschaft wird einzigartig f√ľr Sie sein.

√úbelkeit

√úbelkeit ist die Nummer eins Beschwerde, wenn es um die erste Trimester Anpassung kommt. W√§hrend es h√§ufig morgendliche √úbelkeit genannt wird, erfahren die meisten Frauen √úbelkeit zu den verschiedenen Zeiten w√§hrend des Tages. Dieses Gef√ľhl kann sehr gut verschwinden, wenn Sie das zweite Trimester beginnen oder w√§hrend der gesamten Schwangerschaft morgendliche √úbelkeit haben.

W√§hrend dies nicht die typischen Nachrichten sind, die Frauen h√∂ren m√∂chten, k√∂nnen Sie die Symptome auf einfache Weise unterst√ľtzen und die Beschwerden lindern. Beginnen Sie mit dem Versuch, kalte oder Raumtemperatur Speisen zu essen. Warme Nahrungsmittel neigen dazu, die morgendliche √úbelkeit zu verst√§rken. Versuchen Sie auch, Ihre K√∂rpertemperatur so viel wie m√∂glich zu regulieren. √úbelkeit ist immer schlimmer, wenn Sie sich hei√ü f√ľhlen oder in feuchten Bedingungen sind.

Knabbern. Essen kleinere Portionen den ganzen Tag √ľber nicht nur mit der √úbelkeit helfen, aber Sie werden auch Ihren K√∂rper mit einer abwechslungsreicheren N√§hrstoffbasis bieten, indem Sie kleine Bissen von diesem oder jenem im Laufe des Tages. Dies ist oft ein guter Weg, um den Wunsch zu vermeiden, bei einem gro√üen Abendessen √ľberzuessen, was √úbelkeit, besonders nachts, viel schlimmer machen kann.

Wenn Sie es vermeiden k√∂nnen, legen Sie sich nicht sofort nach dem Essen hin. Normalerweise hilft etwas Einfaches wie ein Spaziergang oder ein aufrechtes Aufstehen, vor allem, wenn Sie auch mit Sodbrennen zu tun haben, zus√§tzlich zu dem kranken Gef√ľhl, das Sie haben. Vermeiden Sie Nahrungsmittel, die dazu neigen, die Symptome auszul√∂sen, die nat√ľrlich stark gew√ľrzte Speisen und stark frittierte Speisen enthalten. W√§hlen Sie statt dessen sautieren und essen Sie so viel frisches und rohes Gem√ľse wie Sie k√∂nnen. Versuchen Sie Cracker, die leicht gesalzen werden, da dies ein gutes Neutralisationsmittel sein kann.

Dieses Symptom wird durch die nat√ľrliche Reaktion Ihres K√∂rpers auf die Hormonproduktion erzeugt, die Ihr K√∂rper normalerweise in diesem Stadium der Schwangerschaft ben√∂tigt. Erste Trimenon Krankheit kann auch auf Ihren Arzt hingewiesen werden und in einigen F√§llen ben√∂tigen Sie m√∂glicherweise ein verschreibungspflichtiges Medikament, um die Symptome zu lindern.

Erm√ľden

Sie sind fast garantiert m√ľde im ersten Trimester. Ihr K√∂rper passt sich der Arbeit an, die gro√ü ist. Sie werden sich bestimmt f√ľhlen, als ob Sie nur manchmal schlafen m√∂chten.

Wenn m√∂glich, verweigern Sie sich nicht ein wertvolles Nickerchen. Du bist nicht faul. Dein K√∂rper ist m√ľde, weil er zus√§tzliche Ruhe braucht. Wenn dein K√∂rper ruht, findet die Teilung der Zellen statt. Selbst wenn Sie nicht schlafen, aber hier und da f√ľr 15 Minuten bequem ausruhen, k√∂nnen Sie feststellen, dass die M√ľdigkeit viel leichter zu bew√§ltigen ist.

√úberm√§√üige Hitze vermeiden. Hitze kann dazu f√ľhren, dass du dich immer mehr m√ľde f√ľhlst und du wirst keine zus√§tzliche Ersch√∂pfung mehr erleben wollen, zus√§tzlich zu der M√ľdigkeit, die du hast. Die meiste Zeit wirst du nur aus diesem Stadium der Schwangerschaft herausrutschen m√ľssen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Beste tun, was Sie k√∂nnen, um die notwendigen N√§hrstoffe in Ihre t√§gliche Ern√§hrung zu integrieren, um Ihrem Baby zu helfen, die N√§hrstoffe zu haben, die es braucht, ohne es von den Bed√ľrfnissen Ihres K√∂rpers abzuziehen.

Verstopfung

Ironischerweise steht Verstopfung an der Spitze der Liste f√ľr die Symptome im Zusammenhang mit dem ersten Trimester. In der Regel kann Verstopfung im ersten Trimester mit nat√ľrlichen Mitteln behandelt werden. Ein wenig Obst zu essen und mehr Wasser zu trinken kann die einfachste und beste L√∂sung f√ľr Ihr Problem sein.

Wenn Sie mit Verstopfung k√§mpfen und Sie darauf achten, in ein wenig Pflaumensaft und Gem√ľse hinzuf√ľgen, m√ľssen Sie Ihren Arzt um ein empfohlenes Produkt bitten, um den Zustand zu lindern. W√§hrend einige Verstopfung normal ist, kann nicht wochenlang auf die Toilette gehen zu gesundheitlichen Problemen f√ľhren. Es ist wichtig, dass du dein System wieder in Bewegung bringst und hoffentlich bist du wieder auf Kurs, wenn sich dein K√∂rper anpasst.

Die Hormonal Achterbahn

Hormone sind ein nat√ľrlicher Teil der Schwangerschaft. Sie sind wichtig, um sicherzustellen, dass Sie schwanger bleiben. Die Hormone k√∂nnen einige interessante Effekte haben, auf die Sie m√∂glicherweise nicht vorbereitet sind. Pl√∂tzliche Gef√ľhlsausbr√ľche, das Gef√ľhl, "anders" zu sein und andere emotionale Probleme sind in dieser Phase der Schwangerschaft eigentlich ganz normal.

Wie Ihr K√∂rper beginnt zu erkennen, dass die hormonelle Produktion eine gute Sache ist, k√∂nnen Sie anfangen zu f√ľhlen, dass die Anpassung geschieht. Es ist nicht ungew√∂hnlich, dass sich die hormonellen Reaktionen in den ersten Wochen nach der Best√§tigung Ihrer Schwangerschaft verlangsamen.

Frauen, vor allem hormonelle schwangere Frauen, neigen dazu, beleidigt zu werden, wenn man annimmt, dass ihre Emotionen auf Hormonen beruhen. Dies liegt daran, dass ein Vorschlag gemacht wird, dass die Gef√ľhle nicht real sind, wenn sie durch Hormone verursacht werden. Dies k√∂nnte ein ganzes Kapitel f√ľr sich sein. Wenn du jedoch emotionaler als normal bist oder du denkst, dass du aussiehst, als w√ľrdest du dich "hormonell" verhalten, kannst du immer noch g√ľltige Gef√ľhle √ľber Dinge haben. Deine Schwangerschaft wird nicht bestimmen, wie deine Gef√ľhle geformt sind, sie k√∂nnen sie nur n√§her an die Oberfl√§che bringen. G√∂nnen Sie sich Zeit, wenn Sie sich f√ľhlen, als w√ľrden Sie mit √ľberm√§√üigen Emotionen reagieren.Wenn Sie sich einmal beruhigt haben, k√∂nnen Sie sich auf eine Art und Weise ausdr√ľcken, die Ihnen zusagt, ohne sich um Ihr hormonelles Gleichgewicht zu sorgen. Dies wird passieren, und dann kann es zur√ľckkehren. Hormonelle Produktion ist einfach ein Teil der Schwangerschaft.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">