Quellen von Zitronensäure


Zitronensäure kann in vielen verschiedenen Quellen in der Natur gefunden werden und wird oft als ein guter Zusatzstoff verwendet. Dies bedeutet, dass es relativ leicht in der Ernährung zu finden ist, und es ist eine gute Idee, sicherzustellen, dass wir sehen, wie es viele positive Auswirkungen hat. Diese beinhalten:

• Hilft, Bakterien sowie Mehltau und Viren abzutöten.

• Wir helfen dem Gehirn, indem wir Energie bereitstellen und wachsam bleiben. In einer Studie wurde festgestellt, dass Personen, die Zitronensäure über einen Zeitraum von 8 Tagen konsumierten, sich weniger erschöpft fühlten als diejenigen unter einem Placebo und insbesondere während anstrengender körperlicher Betätigung oder Arbeit.

• Zitrussäure kann auch helfen, den Stoffwechsel zu erhöhen. Dies bedeutet, dass der Körper Nahrung schneller verarbeitet und somit für mehr Energie verbrennt, während er weniger davon als Fett speichert. Denn Zitronensäure ist in der Lage, Kohlenhydrate gezielt in Kohlendioxid und Wasser umzuwandeln.

• Zitronensäure kann auch zur Bekämpfung und Vorbeugung von Nierensteinen verwendet werden. Der Grund dafür ist, dass sie in der Lage sind, einige der Chemikalien in den Harnwegen sowie die Steine ​​selbst abzubauen, um zu verhindern, dass sie sich bilden. Dies hilft auch, die Harnwege zu reinigen und somit eine Infektion zu verhindern.

Quellen

Wie bereits erwähnt, gibt es eine gute Auswahl an Zitronensäurequellen und diese sind hauptsächlich Früchte und Säfte. Diese beinhalten:

Quellen von Zitronensäure

• Orangen

• Zitronen

• Zitronen

• Grapefruits

• Orangensaft

• Es kann auch in einer Vielzahl von anderen Lebensmitteln wie Fisch und Meeresfrüchten, wo es verwendet wird, um den Verderb zu begrenzen und als Geschmacksverstärker in vielen anderen Lebensmitteln zu finden

• Viele alkoholfreie Getränke

• Vitamin- und Schmerzlinderungsprodukte


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">