Oxavar 101


Oxavar wird manchmal als das "legale Steroid" bezeichnet - ein potenter Testosteron-Booster (T-Booster, wie sie in den Bodybuilding-Foren genannt werden), der stark genug ist, um die Arbeit anaboler Steroide nachzuahmen und angeblich ohne die Nebenwirkungen. Hier werden wir uns anschauen, ob das wirklich der Fall ist, was genau Oxavar ist und ob Sie es verwenden sollten oder nicht.

Viele Bodybuilder haben mit der Idee gespielt, Steroide zu verwenden, um ihre Gewinne zu steigern und schnell grĂ¶ĂŸere Muskeln, prall gefĂŒllte Venen und mehr Antrieb und Energie im Fitnessstudio zu bekommen. Aber die schlauen Bodybuilder werden sich dagegen entschieden haben und sich stattdessen dafĂŒr entscheiden, "natĂŒrlich" zu bleiben, wenn sie ihre Gewichte anheben und in einem ruhigeren, aber sichereren Tempo wachsen. Es gibt viele gute GrĂŒnde, keine Steroide zu verwenden. Die erste und wichtigste ist, dass Steroide illegal sind, es sei denn, sie sind fĂŒr einen medizinischen Zustand verschrieben und das macht es sehr schwierig, sie zu benutzen, ohne in Schwierigkeiten zu geraten. Wenn Sie die Idee haben, Geheimnisse von Ihrer Familie und Freunden zu bewahren und von sehr unzuverlĂ€ssigen Quellen in ebenso zwielichtigen Orten zu kaufen, dann sind Steroide fĂŒr Sie. Zur gleichen Zeit, die Art, wie Steroide arbeiten, bedeutet, dass es viele negative Nebenwirkungen gibt, die Sie als Bodybuilder stellen können. Deshalb wĂ€re etwas wie "Oxavar" ein sehr nĂŒtzliches Produkt, wenn es funktioniert - eine Substanz, die die nĂŒtzlichen Aspekte von Steroiden ohne die gleichen schĂ€dlichen Nebenwirkungen imitiert.

Was sind Steroide?

Oxavar 101

Die Steroide, die Bodybuilder verwenden, sind "anabole Steroide", die sich von den Steroiden unterscheiden, die zur Behandlung von Allergien verwendet werden, beispielsweise dahingehend, dass sie die anabolen Hormone wie Testosteron nachahmen. DefinitionsgemĂ€ĂŸ sind Steroide synthetische Hormone, die entwickelt wurden, um die Wirkungen von echten Hormonen zu kopieren. Im Fall von Testosteron bewirkt dies, dass der Körper mehr Muskeln produziert und mehr Fett verbrennt. Die Anwesenheit von Testosteron ist teilweise, was MĂ€nner muskulöser als Frauen macht, und so ist es durch die Einnahme von zusĂ€tzlichem Testosteron möglich, dass MĂ€nner grĂ¶ĂŸer und stĂ€rker werden (und auch Frauen).

Das Problem bei der Einnahme von synthetischem Testosteron ist jedoch, dass es kein echtes Testosteron ist. In erster Linie fĂŒhrt dies dazu, dass der Körper viele der Effekte, die Sie von einer Testosteron-Überdosierung bekommen wĂŒrden - wie Akne und WutanfĂ€lle (was als Roid Rage bekannt ist) erlebt. Dies kann auch die Herzfrequenz erhöhen und als Folge zu Herzinfarkten beitragen, und in einigen FĂ€llen kann es zur mĂ€nnlichen Haarausfall fĂŒhren. Gleichzeitig kann die ĂŒberschĂŒssige Menge an synthetischem Testosteron manchmal dazu fĂŒhren, dass der Körper weniger Testosteron selbst produziert (um die Spiegel wieder normal zu halten) und mehr Östrogen oder das weibliche Hormon produziert kann in ExtremfĂ€llen zur Entwicklung von BrĂŒsten fĂŒhren.

Oxavar

Oxavar ist mittlerweile ein Testosteron-Booster. Dies bedeutet, dass es so wirkt, dass es den Körper ermutigt, sein eigenes Testosteron in grĂ¶ĂŸeren Mengen zu produzieren, was wiederum bedeutet, dass Sie mehr Muskeln aufbauen und mehr Fett verbrennen - aber dass Sie nicht mehr Östrogen produzieren. Das liegt daran, dass es sich um das körpereigene Testosteron handelt und es im Hormonsystem nichts Ungewöhnliches gibt.

Allerdings gibt es viele Testosteron Booster da draußen, und sie behaupten nicht, legale Steroide zu sein, also was macht Oxavar anders? Nun, im Wesentlichen Oxavar ist Steroid in dem, was Sie konsumieren, ist immer noch synthetisch. Normalerweise sind Testosteron Booster nur Pflanzenextrakte und Mineralien wie Zink und Magnesium, die sanft ein bisschen mehr Testosteron auf natĂŒrliche Weise fördern - da gibt es nichts, was Sie nicht von Ihrer ErnĂ€hrung bekommen könnten.

Mit Oxavar erhalten Sie jedoch 17a-Methyl-3-oxo-19-norandrosten-4,17-diol. Klingt gut, oder? Dies bedeutet, dass es in gewisser Weise als Steroid betrachtet werden kann - aber es ist nicht illegal, weil es kein falsches Hormon ist.

Zur gleichen Zeit ist Oxavar stĂ€rker als diese Dinge und tatsĂ€chlich eher dazu fĂŒhren, dass der Körper mehr Testosteron produzieren, auch wenn Sie jĂŒnger sind. Gleichzeitig ist es "nicht aromatisierend", was bedeutet, dass Ihr Körper nicht aufhören sollte, sein eigenes Testosteron zu produzieren. Die Hersteller behaupten sogar, dass das Produkt "10x stĂ€rker als Steroide" ist. Es behauptet auch, völlig frei von Nebenwirkungen zu sein.

Das Urteil

Die Wirklichkeit von Oxavar ist natĂŒrlich, dass es nicht 10X stĂ€rker ist - natĂŒrlich, wenn es dann war, wĂŒrden jeder es verwenden. Zur gleichen Zeit ist es auch nicht so mĂ€chtig wie Steroide. Allerdings ist es stĂ€rker als die meisten ErgĂ€nzungen und die meisten Menschen, die es verwendet haben, beschreiben einige Muskelaufbau und HĂ€rte zusammen mit KĂŒrzungen, wĂ€hrend ein weiterer Vorteil einige Berichte sind auch beruhigte Gelenke.

Der Nachteil ist jedoch, dass viele Leute auch Stimmungsschwankungen und in einigen FĂ€llen niedrige Stimmungen wĂ€hrend "Zyklen" oder AbstĂŒrzen beim Stoppen melden. Die Hormone, die unsere Stimmung und Energieniveaus regulieren, sind sehr komplex und es gibt ein empfindliches Gleichgewicht und Wechselspiel zwischen ihnen - das ist nichts, womit jemand experimentieren sollte, wenn sie nicht wirklich wissen, was sie tun.

Kurz gesagt, Oxavar ist viel mĂ€chtiger als ein "Prohormon" (es ist technisch ein "Prosteroid") und wird Ihnen einige "Gewinne" geben. Es wird aber auch bedeuten, mit deinen Hormonen zu experimentieren und du fĂŒhlst dich niedergeschlagen und lustlos, was einem guten Training nicht förderlich ist. Allerdings, wenn Sie an anabole Steroide denken, ist Oxavar immer noch ein weit vorzuziehendes Experiment.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">