Läufer Krafttraining


Gewichtstraining für Athleten, insbesondere Läufer, ist sehr wichtig. Sie müssen sicherstellen, dass sie genug Kapazität haben, um die Geschwindigkeit auszuhalten, und sie müssen die Ausdauer haben, um zusätzliche Meilen zu fahren. Viele Trainer müssen sicherstellen, dass ihre Athleten das richtige Gewicht haben, das sie benötigen, wenn der Wettbewerb beginnt. Wenn Sie sich in einem laufenden Wettbewerb austoben möchten oder wenn Sie denken, dass Sie genug Kapazität haben, um zu laufen, müssen Sie einen Trainer beauftragen, der Ihnen das richtige Training zur Verfügung stellt, das Sie tun müssen, um für den Wettbewerb vorbereitet zu sein.

Wenn Sie bereit sind, sich einer Saison des Laufens zu stellen, müssen Sie abnehmen, aber es ist nie zu spät, ein oder zwei Pfund hinzuzufügen, wenn Sie im letzten Schritt des Trainings sind. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Ernährung nicht viel Gewicht zu gewinnen Essen enthält, und auch Gewichtheben sollte nicht in die Praxis umgesetzt werden, da es viele Muskeln gibt, die leicht entwickelt werden können, können Sie auf Folgendes verweisen, um sicherzustellen, dass Sie eingeschaltet sind die richtige Spur:

1. Mehr Muskeln bedeuten mehr Fettverbrennung im Körper. Laut einer Studie eines Sportmediziners wird Muskeltraining nicht mehr Gewicht zulegen, aber Sie werden mehr Muskeln gewinnen, Sie müssen Sauerstoff verwenden und Sie werden mehr Kalorien verbrennen können, als Sie erwarten. Sie werden wahrscheinlich 50% oder Ihren Körper Kalorien verbrennen, indem Sie zusätzliche Muskeln hinzufügen.

2. Sei ein effizienter Athlet - Krafttraining ermöglicht es Ihnen, schneller, länger und effizienter als sonst zu laufen. Es ist bewiesen, dass Läufer, die 3 Tage zu ihrer täglichen Laufroutine hinzufügen, die Ausdauer und die Fähigkeit, schneller zu laufen als früher, verbessern.

3. Es wurde von der Wissenschaft bewiesen, dass Läufer, die hart arbeiten, um Ausdauer zu steigern, schneller laufen als sonst. Krafttraining verbessert wirklich Ihre Fähigkeit, Kalorien und Fette in Energie effizient umzuwandeln.

4. Minimierung des Verletzungsrisikos Wenn Sie Ihre Stärke erhöhen, werden Sie auch Ihre Gelenkstabilität erhöhen. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, Verletzungen zu vermeiden. Kniebeugen und einbeinige Hopfen werden Ihnen sehr behilflich sein. Beinübungen sind sehr wichtig, wenn es um Haltbarkeit geht. Da Beine und Knie oft die Probleme der meisten Läufer sind.

Das richtige Training fĂĽr Ausdauer und Ausdauer beinhaltet folgendes:

• Korrekturstabilität und Fokus - da dies die erste Phase ist, müssen Sie sicherstellen, dass es richtig gemacht wird. Wenn Sie überspringen, werden Sie eher Schwäche und Ungleichgewicht entwickeln.

• Basisperiode - diese spezielle Phase konzentriert sich auf die Gewichtszunahme und das Ausbalancieren. Indem Sie die richtige Menge an Lebensmitteln essen, können Sie leicht sicherstellen, dass Ihr Körper gesund und frei von unerwünschten Giftstoffen ist. Toxine und Dschunken sind oft die Ursache für verschiedene Beschwerden und Verluste bei Sportlern.

Krafttraining ist laut einem erfahrenen Trainer im Laufen sehr wichtig. Ein Athlet sollte mit dem richtigen Training ausgestattet sein, um sicherzustellen, dass er in der Lage ist, längere Strecken ohne Verletzungen zu bewältigen.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">