MenĂŒ
Krankheiten

Es ist vielleicht nicht die bekannteste Krankheit, aber Hepatitis ist ein bedeutendes Gesundheitsproblem auf der ganzen Welt. Es gibt immer noch weit verbreitete MissverstĂ€ndnisse ĂŒber die Krankheit, wie immer aufgrund einer Virusinfektion. Ein besseres VerstĂ€ndnis aller Arten von Hepatitis ist jedoch einer der wichtigsten Schritte zur Verringerung der Übertragung der Krankheit.

Ein Kopfschmerz, Übelkeit und Erbrechen sind drei Symptome, mit denen einzeln schwer zu kĂ€mpfen ist, aber die Erfahrung ist signifikant schlechter, wenn zwei oder alle drei gleichzeitig auftreten. WĂ€hrend einige der Ursachen fĂŒr Kopfschmerz, Übelkeit und Erbrechen offensichtlich sein können, kann es zu anderen Zeiten schwierig sein, die Ursache oder das System, die zu diesen Symptomen beitragen, zu isolieren.

Was sind LÀuse? LÀuse sind winzige grau-braune Insekten, die als Parasiten leben, wachsen und sich von Menschen ernÀhren. Es ernÀhrt sich von dem Blut des Wirts, indem es die Haut des Wirts mit seinen engen vorderen Mundteilen durchbohrt. LÀuse können sich durch engen Kontakt oder durch den Austausch persönlicher GegenstÀnde und Kleidung von einer Person zur anderen verbreiten.

Reisen ins Ausland, insbesondere in Regionen mit hauptsĂ€chlich EntwicklungslĂ€ndern, können bestimmte Gesundheitsrisiken beinhalten, die in den Vereinigten Staaten nicht ĂŒblich sind. Daher mĂŒssen sich Reisende dieser Bedingungen bewusst sein, obwohl sie die entsprechenden Reiseimpfungen vorgenommen haben. Ein Impfstoff ist möglicherweise nicht immer fĂŒr bestimmte Krankheiten verfĂŒgbar, wĂ€hrend in anderen FĂ€llen die Krankheiten kurzfristig sind und wahrscheinlich nicht zu schweren Komplikationen fĂŒhren, wodurch die Notwendigkeit eines Impfstoffs nicht gerechtfertigt ist.

Sodbrennen ist ein hĂ€ufiges Symptom von saurem Reflux, dass die meisten von uns mehrmals im Leben erfahren. FĂŒr manche Menschen ist es ein tĂ€glicher Kampf, da chronische gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) die LebensqualitĂ€t auf verschiedene Arten beeinflusst. Sodbrennen ist ĂŒblich, wenn man flach liegt, in den frĂŒhen Morgenstunden und nach dem Essen.

Wenn Sie die Symptome eines Herzinfarktes erleben und sich in die Notaufnahme begeben mĂŒssen, wissen Sie, dass Sie mehrere Tests durchlaufen mĂŒssen, um die Diagnose zu bestĂ€tigen. So beĂ€ngstigend wie ein Herzinfarkt ist, viele Patienten haben noch mehr Angst vor den diagnostischen Tests und Operationen, die folgen können.

Sodbrennen ist eine brennende Schmerzen in der Brust oder Beschwerden, die eine charakteristische Eigenschaft von saurem Reflux ist - wenn MagensĂ€ure in die Speiseröhre (Speiseröhre) aufsteigt. Der Schmerz kann dem eines Herzanfalls Ă€hnlich sein. Es ist nicht ungewöhnlich fĂŒr Patienten mit saurem Reflux oder Verdauungsstörungen in einer Notaufnahme mit der Überzeugung, dass sie einen Herzinfarkt erleben.

Das Herz ist eine Muskelpumpe, die sich mit Blut fĂŒllt, wenn sich der Muskel entspannt (Diastole) und das Blut wĂ€hrend der Kontraktion (Systole) herausdrĂŒckt. Die Herztöne sind normalerweise ein "Iub-Dub" -Sound, wenn sie mit Hilfe eines Stethoskops gehört werden. Es ist ein Ergebnis des Schließens oder ZurĂŒckschnappens der Herzklappen und des Blutflusses durch das Herz und die BlutgefĂ€ĂŸe.

Es gibt viele verschiedene Arten von Herzerkrankungen, die auf eine Vielzahl von Ursachen zurĂŒckzufĂŒhren sein können. Infolgedessen wĂŒrden Symptome in und um das Herz herum vorhanden sein. Alle diese Bedingungen beeinflussen jedoch die Funktion des Herzens, was bedeutet, dass die Blutzirkulation im Körper beeintrĂ€chtigt ist. Daher sind einige der auftretenden Symptome nicht nur an der Ursache des Problems, sondern auch an anderen Stellen des Körpers.

Was ist Hitzekrankheit? Hitzebedingte Krankheit oder richtiger Hitzebedingte Krankheit ist ein breiter Begriff, um jede Störung zu beschreiben, die im Körper als Folge von Hitze auftritt. Es ist allgemein bekannt als ĂŒbermĂ€ĂŸige KörperwĂ€rme oder Hyperthermie. Wenn die Temperatur steigt, gibt es verschiedene Symptome, die als Folge der Hitze gesehen werden.

Ein GefĂŒhl von Schwere in den Augen oder Augenlidern ist normalerweise ein Zeichen von MĂŒdigkeit. Manchmal ĂŒberlagern sich die Augen, die besonders mĂŒde sind, mit der Überanstrengung der Augen. Zu anderen Zeiten kann generalisierte MĂŒdigkeit durch lĂ€ngere Wachzeiten und anstrengende AktivitĂ€ten auch ein schweres GefĂŒhl in den Augen oder Augenlidern verursachen.

Das Auge besteht aus zartem Gewebe, wobei der vordere Teil der Umgebung ausgesetzt ist. Es ist anfĂ€llig fĂŒr eine Vielzahl von Krankheiten, insbesondere Infektionen durch Mikroben in der Umwelt. Das Auge hat jedoch mehrere Mechanismen, um Infektionen einschließlich TrĂ€nen zu verhindern, um Mikroben und Schutzschichten wegzuspĂŒlen, die den Eintritt in das tiefere Augengewebe minimieren können.

HĂ€morrhoiden, HĂ€morrhoiden oder "Rhoids", wie es umgangssprachlich bekannt ist, ist ein hĂ€ufiges Problem, das schĂ€tzungsweise fast 5% der amerikanischen Bevölkerung betrifft. Doch nur etwa ein Drittel dieser HĂ€morrhoiden-Patienten suchen eine medizinische Behandlung. Es wird angenommen, dass im Alter von 50 Jahren etwa 50% der Erwachsenen mit Symptomen leiden werden, die fĂŒr HĂ€morrhoiden charakteristisch sind.

Hepatitis ist eine EntzĂŒndung der Leber und kann auf eine Reihe von Beleidigungen, von chemischen Reizstoffen, Infektionen und Autoimmunmechanismen zurĂŒckzufĂŒhren sein. Virushepatitis ist eine der hĂ€ufigsten Formen der LeberentzĂŒndung und wird durch eine Infektion mit einem Virus verursacht. Obwohl viele verschiedene Arten von Viren eine virale Hepatitis verursachen können, sind normalerweise die Hepatitis-Viren A, B und C verantwortlich.

Was ist HyperkalzĂ€mie? HyperkalzĂ€mie ist die medizinische Bezeichnung fĂŒr erhöhte Kalziumspiegel im Blut. Die meisten Patienten mit mĂ€ĂŸig erhöhten Blutcalciumspiegeln sind asymptomatisch (ohne Symptome) und HyperkalzĂ€mie wird hĂ€ufig bei routinemĂ€ĂŸigen Bluttests festgestellt. Es kann jedoch zu akuten NotfĂ€llen fĂŒhren, die oft mit Dehydration einhergehen.

💉Krankheit - eine Verletzung des normalen Lebens, die als Reaktion auf pathogene Faktoren, Behinderung, gesellschaftlich nĂŒtzliche AktivitĂ€t, die Lebensdauer des Organismus und seine FĂ€higkeit zur Anpassung an die sich stĂ€ndig Ă€ndernden Bedingungen der Ă€ußeren und inneren Umwelt bei gleichzeitiger Aktivierung protektiv-kompensatorisch-adaptive Reaktionen und Mechanismen entstehen.