Ernährungsansatz für Vitiligo


Leider gibt es keine Heilung für Vitiligo und die beste Art, mit der Krankheit fertig zu werden, ist stattdessen, zu versuchen, das Leben einfacher zu machen und die Situation allgemein zu kontrollieren, die es zumindest besser machen und damit leichter leben kann.

Vitiligo ist eine chronische Erkrankung, die zur Depigmentierung von Hautstellen führt. Was dies unter Laien bedeutet, ist, dass es dazu führt, dass die Haut ihre Farbe ändert und das Individuum Flecken von verfärbter Haut hat. Da die Haut Pigment verliert, wird sie heller und farblich ähnlicher als ein Albino. Aus diesem Grund ist es auffälliger, wenn das Individuum anfangs dunklere Haut hatte.

Andere Symptome, die den Patienten frühzeitig auf den Zustand aufmerksam machen könnten, sind, dass die Haut im Mund an Farbe verliert, gefolgt von einer Weißfärbung oder Vergrauung der Haare und einem Verlust der Augenfarbe. Interessanterweise scheint dieser Farbverlust bei NSV (non segmental vitiligo) etwas symmetrisch zu sein. Während die genaue Ursache von Vitiligo nicht vollständig verstanden wird, wird angenommen, dass sie durch Autoimmun-Dysfunktion, oxidativen Stress, neurale Bedingungen, virale Bedingungen oder genetische Probleme verursacht wird.

Während es keine Heilung gibt und die Ursachen nicht vollständig verstanden werden, kann Vitiligo immer noch mit bestimmten Methoden behandelt werden. Zum Beispiel ist es möglich, Corticosteroid-Creme- und Immounmodulator-Cremes auf den betroffenen Hautpartien zu verwenden, um die Rückkehr des Hauttons zu einem gewissen Grad zu bewirken. Zur gleichen Zeit, gibt es einige Ernährungs-Lösungen und Änderungen des Lebensstils, die gemacht werden können, die bei der Repigmentierung zu helfen scheinen.

Zum Beispiel wurde gesagt, dass Apfelessig die Verdauung und die Nährstoffaufnahme verbessert, was denjenigen mit Vitiligo nützen kann, da der Mangel an verschiedenen Nährstoffen mit Vitilgo korreliert ist. Natürlich ist es auch wichtig, den Verzehr dieser Vitamine und Mineralstoffe zu erhöhen, indem Sie mehr Obst und Gemüse essen. Die Stärkung des Immunsystems könnte helfen, wenn das Problem durch Autoimmun-Dysfunktion verursacht wird, und dies wird auch erreicht werden durch die Erhöhung der Menge an Vitaminen und Mineralstoffen in Ihrer Ernährung, insbesondere Vitamin C.

Ebenso kann die Erhöhung der Anzahl von Antioxidantien Ihnen helfen, sich zu erholen, indem Sie nicht nur Ihre Funktion des Immunsystems verbessern, sondern auch oxidativen Stress verhindern. Oxidativer Stress bedeutet, dass Ihre Zellen durch oxidative Bombardierung bombardiert werden, die sie schädigen können und die in unseren Körper gelangen, wenn wir atmen und wenn wir essen. Antioxidantien zerstören jedoch diese und bedeuten, dass weniger Stress auf die Zellen und auf das Immunsystem ausgeübt wird. Antioxidantien werden in vielen Arten von Lebensmitteln gefunden, insbesondere in Tomaten, Thunfisch und Omega-3-Fettsäuren. Vitamin C und viele andere Vitamine sind wieder auch Antioxidantien. Noch besser ist es, "Resveratrol" zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen. Dies ist nicht nur ein Antioxidans, sondern verbessert auch die Funktion Ihrer Mitochondrien, die die Zellen umgeben und somit helfen können, sie vor oxidativem Stress zu schützen. Dies ist als Ergänzung gefunden, sondern auch in großen Mengen in Rotwein und roten Trauben.

Ein weiteres wichtiges Vitamin ist Vitamin D3, das für eine gesunde Haut wichtig ist und bei der Heilung hilft. Um mehr Vitamin D3 zu erhalten, sollten Sie mehr Zeit in der Sonne verbringen, sollten aber Ihre helleren Flecken mit Sonnenblocker schützen, da sie anfälliger für Verbrennungen sind und dadurch möglicherweise Hautkrebs entwickeln. Vitamin E fördert auch die Heilung der Haut und kann so dazu beitragen, das Erscheinungsbild von verfärbten Flecken zu verringern.

Diejenigen, die den ernährungsphysiologischen Ansatz für Vitiligo fördern, empfehlen auch, von glutenreichem Essen wie Weizen, Hafer, Gerste, Roggen usw. Abstand zu nehmen, was den Körper zur Heilung anregen soll. Heilung kann auch verbessert werden, indem die Menge an Wachstumshormon erhöht wird, die der Körper produziert. Dies kann durch mehr Schlaf, durch Bewegung, durch heiße Duschen und durch das Trinken warmer Milch erhöht werden. Es wird auch durch einige Ergänzungen wie GABA erhöht.

Schließlich sollten Sie auch versuchen, generell einen gesunden Lebensstil zu fördern. Vermeiden Sie Stress, wenn möglich, stellen Sie sicher, dass Sie viel sozialen Kontakt, Sonne, guten Schlaf und Vollwertkost bekommen. All dies wird helfen, einen mehrfachen Angriff auf Vitiligo zu schaffen und sollte zumindest die Menge an Depigmentierung minimieren.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">