Do's and Don'ts fĂŒr Verletzungen aus einem Fall


Wir fallen alle irgendwann hin. FĂŒr Kinder ist es eine hĂ€ufige Erscheinung, aber in den meisten FĂ€llen sind die Folgen nicht schwerwiegend. Kinder haben nicht nur flexiblere Knochen, die dem Aufprall standhalten können, sie tendieren auch dazu, sich schneller zu erholen. Jedoch kann ein Sturz fĂŒr Erwachsene viel ernster sein, besonders wenn sie Ă€lter werden. Die meiste Zeit kommen wir wieder auf die Beine und setzen unsere tĂ€glichen AktivitĂ€ten nach einem Sturz fort, es sei denn, es gibt eine offene Wunde aus gebrochenem Knochen. Aber manchmal kann die bescheidenste der Verletzungen im Herbst ernst sein.

Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Sturz eine große Sache fĂŒr nichts ist, hier sind einige Fakten ĂŒber StĂŒrze bei Ă€lteren Erwachsenen (im Alter von 65 Jahren und Ă€lter) vom Center for Disease Control (CDC.gov):

  • StĂŒrze sind die hĂ€ufigste Todesursache bei Ă€lteren Erwachsenen.
  • Die meisten Frakturen bei Ă€lteren Erwachsenen sind von StĂŒrzen.
  • Die hĂ€ufigste Ursache fĂŒr SchĂ€del-Hirn-Trauma bei Ă€lteren Erwachsenen ist ein Sturz.
  • Der Tod durch StĂŒrze ist bei Ă€lteren MĂ€nnern um 40% höher als bei Ă€lteren Frauen.
  • Ältere Frauen haben doppelt so hĂ€ufig sturzbedingte Frakturen als Ă€ltere MĂ€nner.

Aber lassen Sie sich nicht in die Irre fĂŒhren, dass ein Sturz nur dann ernst ist, wenn Sie Ă€lter sind. Es kann auch fatale Folgen bei jĂŒngeren Erwachsenen und sogar Kindern haben, obwohl es weitgehend von der Höhe und der LandeflĂ€che abhĂ€ngt.

Gipsbein

Wenden Sie keine Hitze an, aber Eis

Der verletzte Bereich wird nach einem Sturz deutlich entzĂŒndet sein. Dies ist offensichtlich als Schmerz, Rötung und Schwellung mit einer gewissen BewegungseinschrĂ€nkung. Vielleicht möchten Sie Hitze auf die verletzte Stelle auftragen, aber das wird sehr wahrscheinlich die EntzĂŒndung verschlimmern. Stattdessen sollten Sie kalte Anwendungen verwenden, obwohl es unbequem ist. Ein Eisbeutel ist ideal oder sogar in einem mit kaltem Wasser getrĂ€nkten Tuch. Es wird helfen, die EntzĂŒndung zu minimieren und sollte fĂŒr mindestens 2 Tage nach der Verletzung verwendet werden. Danach kann WĂ€rme verwendet werden. Leider ist die WĂ€rme- und KĂ€ltetherapie nur bei oberflĂ€chlichen Verletzungen wirksam.

Vermeiden Sie Aspirin oder BlutverdĂŒnner

EntzĂŒndungshemmende Medikamente sind sehr wirksam bei der Verringerung von EntzĂŒndungen. Wenn Ihre Verletzungen tiefer sind, sind diese Medikamente die einzige Möglichkeit, die EntzĂŒndung auf ein Minimum zu reduzieren. Aber seien Sie vorsichtig mit der Art der entzĂŒndungshemmenden Droge, die Sie verwenden. Idealerweise sollten Sie einen Arzt konsultieren, der Ihnen das geeignete Medikament verschreiben kann. Aber wenn Sie in der Zwischenzeit sich selbst behandeln mĂŒssen, dann bleiben Sie weg von Aspirin und anderen Drogen, die das Blut "verdĂŒnnen" können. Es kann alle Blutgerinnsel auflösen und zu Blutungen fĂŒhren. Manchmal kann die innere Blutung nicht offensichtlich sein, bis es ernst wird.

* Wenn Sie tĂ€glich BlutverdĂŒnner verwenden, sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt. Stoppen Sie diese Medikamente nicht, es sei denn, Ihr Arzt sagt dies.

Ruhe, wenn Verletzungen nicht schwer sind

Es ist nicht ungewöhnlich fĂŒr die meisten von uns, nach einem Sturz einen Arzt aufzusuchen, wenn die Verletzungen nicht ernst zu sein scheinen. Es ist zwar nicht immer notwendig, professionelle medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, es ist jedoch ratsam, dies zu tun, wenn Sie Ă€lter sind, starke Schmerzen haben, einen Teil Ihres Körpers nicht bewegen können, eine offene Wunde haben, wenn Anzeichen von Schock vorliegen DeformitĂ€t ist offensichtlich. Wenn Ihre Verletzungen jedoch nicht schwerwiegend sind, sollten Sie versuchen, so viel wie möglich auszuruhen. Wenn du mit deinen normalen tĂ€glichen AktivitĂ€ten fortfĂ€hrst, kann das jede Verletzung verschlimmern, auch wenn es im Moment nicht so schlimm scheint.

Halten Sie ein Auge auf Verletzungen

Überwachen Sie Ihre Verletzungen immer nach einem Sturz, auch wenn es nicht schwer scheint. Wenn Sie Zweifel haben, sprechen Sie so schnell wie möglich mit einem Arzt. Wenn Ihre Verletzungen nicht schwerwiegend sind, werden Symptome wie Schmerzen, Rötungen und Schwellungen ĂŒber Stunden und Tage nachlassen. Aber wenn Ihre Verletzungen schlimmer werden, dann ist dies ein Zeichen, dass es ernster ist, als Sie ursprĂŒnglich dachten. Es ist dann unwahrscheinlich, dass es ohne medizinische Intervention nachlĂ€sst oder sich selbst heilt. Eine Verzögerung der Behandlung kann in diesen FĂ€llen zu schweren Komplikationen fĂŒhren und manchmal sogar fatale Folgen haben.

Behandeln Sie offene Wunden nicht zu Hause

WĂ€hrend Kerben und kleinere Schnitte zu Hause mit einem Desinfektionsmittel behandelt werden können und regelmĂ€ĂŸig alle Pflaster, die darauf gelegt werden, gewechselt werden, mĂŒssen grĂ¶ĂŸere Wunden von einem medizinischen Fachpersonal behandelt werden. Auch wenn Ihre Wunde keine Stiche benötigt, sollte sie zuerst von einem Arzt untersucht und behandelt werden. Offene Wunden können ohne angemessene Pflege schnell infiziert werden. Diese Infektionen können mit lebensbedrohlichen Folgen kompliziert werden. Befolgen Sie immer genau die Anweisungen Ihres Arztes zur Reinigung und Wundversorgung und nehmen Sie den gesamten Antibiotika-Kurs ein, wenn Sie verordnet werden.

Sofort einen Arzt aufsuchen

Wenn Ihre Verletzungen schwerwiegend sind, mĂŒssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Wir sind in der Regel in der Lage, eine ernsthafte Verletzung von einem MinderjĂ€hrigen zu beurteilen. Eine große offene Wunde, extreme Schmerzen, ĂŒbermĂ€ĂŸige Schwellung, Schwierigkeiten beim Bewegen eines Körperteils oder eine Deformierung des verletzten Bereichs sind einige der Anzeichen und Symptome, dass Ihre Verletzung schwerwiegend ist. Innere Verletzungen sind möglicherweise nicht so offensichtlich. Wenn Ihnen schwindelig wird oder Sie schlummern, Sie das Bewusstsein verlieren, verwirrt werden, Anzeichen von Schock zeigen, starke Kopfschmerzen haben oder sensorische VerĂ€nderungen wie verschwommenes Sehen erfahren, dann haben Sie möglicherweise eine schwere innere Verletzung erlitten. Verzögere nicht. Suchen Sie sofort Ihren Arzt auf oder eilen Sie zur Notaufnahme.

Schauen Sie sich Wege an, um StĂŒrze zu vermeiden

Der gelegentliche Sturz ist nicht ungewöhnlich und ist normalerweise nur ein kleines Missgeschick. Aber wenn Sie regelmĂ€ĂŸig fallen, kann ein ernstes Problem dazu beitragen. Ignorieren Sie wiederholte StĂŒrze nicht. Ihre Verletzungen waren bisher vielleicht geringfĂŒgig, aber beim nĂ€chsten Mal können schwerwiegende Folgen auftreten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt ĂŒber diese StĂŒrze, da es manchmal auf Grunderkrankungen oder sogar die Medikamente, die Sie verwenden, sein kann. Sei auch vernĂŒnftig in Bezug auf deine Umgebung und dein Schuhwerk.Verstopfen Sie Ihr Haus nicht, achten Sie auf rutschige OberflĂ€chen, verwenden Sie HandlĂ€ufe oder installieren Sie es bei Bedarf und tragen Sie Schuhe mit guter UnterstĂŒtzung und Griffigkeit. Dies sind nur einige der Maßnahmen, die zukĂŒnftige StĂŒrze verhindern können.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">