Discus-Fry aufwerfen


Diskusse sind in den besten Zeiten ein schwieriger Fisch, aber wenn es darum geht, ihnen beim ZĂŒchten und Aufziehen zu helfen, werden ihre jungen Sachen noch kniffliger. Das Aufrichten von Diskusfischen ist nur etwas, was Sie versuchen sollten, wenn Sie bereits gute Erfahrungen gemacht haben, indem Sie andere Fischarten behalten oder Ihr Diskus sterben kann.

Erstens, um beim Diskusfischen anzukommen, braucht man einen Fisch jedes Geschlechts. Wenn sie im selben Aquarium gehalten werden, beginnen sie natĂŒrlich zu zĂŒchten. Es ist jedoch wichtig, dass die Umgebung korrekt ist, also stellen Sie sicher, dass Ihr Aquarium mindestens 36 "x 18" x 18 "groß ist und dass die Temperatur mindestens 82 Grad Fahrenheit ist. Eine andere Art, die Stimmung fĂŒr Ihren Fisch zu setzen ist Halten Sie die Temperatur bei ca. 6,5 pH. Stellen Sie sicher, dass Sie stĂ€ndig Wasserwechsel durchfĂŒhren und regelmĂ€ĂŸig die Temperatur, Nitrat- und SĂ€uregehalt Ihres Aquariums ĂŒberwachen.Dies wird noch wichtiger werden, wenn Sie die Diskusfritte anheben, die sehr anfĂ€llig fĂŒr SchĂ€den ist.

Schließlich, stellen Sie sicher, dass Ihre Diskus haben eine gute Menge an Protein in ihrer ErnĂ€hrung (die beste Quelle ist Rindfleisch Herz, obwohl Spinat oder MĂŒckenlarven auch funktionieren). Wenn Sie das alles richtig gemacht haben, sollten Sie feststellen, dass Ihr Diskus einen Teil des Aquariums fĂŒr den Panadevorgang abschneidet. Dies ist die kritische Zeit, also stellen Sie sicher, dass Sie die Bedingungen genau einhalten.

In ihrem abgesperrten Gebiet wĂ€hlt die weibliche Diskus eine "Laichstelle", wo sie ihre Eier in Reihen ablegen wird, bevor das MĂ€nnchen dahinter schwimmen und sie befruchten wird. Halten Sie das Wasser wieder bei etwa 6,5 ​​pH - höher und die Eier können nicht befruchtet werden und können spĂ€ter verhindern, dass die Brut ausbrĂŒtet. Von hier aus schĂŒtzen und pflegen die Diskustiere ihre Eier und fĂ€cheln frisches Wasser darĂŒber, um Sauerstoff zu liefern. Sie werden auch unbefruchtete Eier entsorgen, die sonst Bakterien anziehen können. Innerhalb von 48 Stunden sollte die Brut schlĂŒpfen, und sie werden dann fĂŒr etwa 12 Stunden bei ihren Eltern bleiben. Von diesem Zeitpunkt an finden die Diskustiere Orte, an denen sie ihre Jungen "verstecken" können, also stellen Sie sicher, dass sie etwas Unterschlupf und andere "versteckte" Gebiete zur VerfĂŒgung haben. Der erwachsene Diskus wird dann Nahrung fĂŒr die Fische von ihren Schuppen absondern - denken Sie daran, dass dies von den Erwachsenen erzeugt wird, die die Nahrung, die Sie ihnen geben, aufbereiten, so stellen Sie sicher, dass Sie ihre DiĂ€t wĂ€hrend dieses Zeitraums gut beibehalten.

Sobald Ihre Fische etwas Ă€lter sind, fangen sie an, Essen von ihren Eltern zu essen. Eine gute Sache, sie zu fĂŒttern, wenn Sie Diskusbrut sind, ist ausgebrĂŒtet Salzwassergarnelen. Alternativ werden sie auch pulverisierte Flocken essen und Rindfleisch Herz essen. Um Ihr frittiertes Rindfleischherz zu fĂŒttern, muss es jedoch zuerst in einem Mixer verflĂŒssigt werden, um zu verhindern, dass es zu groß fĂŒr sie wird.

Wenn Sie das alles richtig machen und wachsam beim Diskuswerfen sind, sollten sie ungefÀhr 12 cm lang sein. An diesem Punkt können Sie sie als Erwachsene Diskus behandeln, und sie sind alt genug, um in Zoohandlungen oder anderswo verkauft zu werden.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">