Die Grundbed├╝rfnisse jedes Kindes


Kinder haben viele Bed├╝rfnisse, aber dieser Artikel beschreibt einige der grundlegendsten Bed├╝rfnisse, die jedes Kind hat. Es gibt einen gro├čen Unterschied zwischen dem, was ein Kind will und was ein Kind braucht und viele Eltern scheinen die beiden zu verwirren. In der Tat wollen viele Kinder Dinge, die f├╝r sie zu keiner Zeit gut sind. Als Eltern ist es unsere Aufgabe, sicher zu gehen, dass die Grundbed├╝rfnisse unserer Kinder erf├╝llt und gut versorgt sind. Manche Leute w├╝rden argumentieren, dass Grundbed├╝rfnisse so einfach sind wie Nahrung, Wasser und Schutz vor den Elementen. Wenn es jedoch um Kinder geht, k├Ânnen ihre Grundbed├╝rfnisse sehr komplex sein. Kinder sind Produkte ihrer Umwelt und daher geh├Âren einige der Grundbed├╝rfnisse, die sie haben, in die emotionale und psychologische Kategorie. Wenn ein Kind aus einem instabilen Heim kommt, in dem seine Bed├╝rfnisse nicht erf├╝llt wurden, kann das Ergebnis ein schlecht angepasster Erwachsener sein, der w├╝tend auf die Welt ist. Kindesvernachl├Ąssigung kommt in vielen Formen und ist viel ausf├╝hrlicher, als zu vergessen, Ihr Kindessen gelegentlich zu f├╝ttern. Im Folgenden sind einige der grundlegendsten Bed├╝rfnisse, die jedes Kind hat und sollte erf├╝llt werden.

# 1 Stabile Wohnumgebung

Die Grundbed├╝rfnisse jedes Kindes

Eine der wichtigsten Bed├╝rfnisse, die ein Kind hat, ist eine stabile Lebensumgebung. W├Ąhrend es einige Familien gibt, die oft umziehen m├╝ssen, wie zum Beispiel Milit├Ąrfamilien, ist es ideal f├╝r ein Kind, an einem Ort Wurzeln zu schlagen. Dies ist jedoch nicht der wichtigste Faktor f├╝r eine stabile Lebensumgebung. Ein stabiles Wohnumfeld ist ein friedlicher und sicherer Ort, den das Kind als Zuhause bezeichnen kann. Es gibt viele Situationen, die dazu f├╝hren k├Ânnen, dass eine Lebensumgebung instabil wird. Zum Beispiel, wenn es Eheprobleme gibt, die zu Gewalt, Gebr├╝ll und Chaos f├╝hren, ist dies ein sehr instabiles Umfeld. Wenn ein Kind aus finanziellen Gr├╝nden gezwungen wird, sich h├Ąufig zu bewegen, kann dies auch dazu f├╝hren, dass sich ein Kind in der Zukunft unwohl f├╝hlt. Viele Kinder handeln mit negativen Verhaltensweisen als Ergebnis des Lebens in einer instabilen Lebensumgebung. Wann immer es m├Âglich ist, tun Sie Ihr Bestes, um Ihren Kindern einen sicheren Zufluchtsort zu bieten, den sie Zuhause nennen k├Ânnen.

# 2 Richtige Ern├Ąhrung

Kinder w├╝rden von Junk Food und Snacks leben, wenn wir es ihnen erlaubten. Dies ist einer der Hauptunterschiede in was Kinder wollen und was sie brauchen. Um gesunde Knochen zu entwickeln und zu entwickeln, m├╝ssen die Kinder eine gesunde und nahrhafte Ern├Ąhrung erhalten, die reich an Proteinen, Kalzium, Vitaminen und Mineralstoffen ist. Au├čerdem m├╝ssen Kinder viel Wasser trinken. Ihrem Kind zu erlauben, gelegentlich s├╝├če Snacks zu essen, ist in Ordnung, aber diese sollten niemals zu einem Grundnahrungsmittel werden. Eltern sollten ges├╝ndere Entscheidungen treffen, wenn es um Snacks geht, wie zum Beispiel in Ranch-Dressing getauchte Karottenst├Âcke oder frische Fr├╝chte. Viele Kinder leiden heute unter der sogenannten Unterern├Ąhrung. Die meisten Menschen haben von Mangelern├Ąhrung geh├Ârt, wissen aber nicht, was Unterern├Ąhrung bedeutet. Das bedeutet einfach, dass dem Kind eine ausreichende Menge an Nahrung gegeben wird, aber die Qualit├Ąt der Nahrung l├Ąsst zu w├╝nschen ├╝brig. Zum Beispiel ist ein Kind, das von McDonalds gl├╝cklichen Mahlzeiten und Schokoriegel lebt, wahrscheinlich nicht seine oder ihre Ern├Ąhrungsbed├╝rfnisse erf├╝llt.

# 3 strukturierte Disziplin

Disziplin denken sie oft an Spanking oder eine andere Form der Bestrafung. Disziplin ist jedoch viel mehr als das. Disziplin bedeutet Regeln zu setzen und dabei zu bleiben. Ein Kind, das angemessen diszipliniert ist, wird verstehen, welche Konsequenzen es f├╝r Handlungen hat. Zum Beispiel ist die Festlegung von Regeln f├╝r Ihren Haushalt und Ihre Kinder, die aus irgendwelchen Gr├╝nden nicht von diesen Regeln abweichen, eine ausgezeichnete M├Âglichkeit, angemessene Disziplin zu bieten. Wenn du dein Kind nur disziplinierst, wenn du endlich die Beherrschung verlierst, ist das kontraproduktiv. Au├čerdem wirst du deinem Kind beibringen, dass es in Ordnung ist, in Wut auszuagieren. Deshalb m├╝ssen Sie Ihrem Kind im Voraus sagen, was von ihm erwartet wird und welche Konsequenzen daraus resultieren, wenn sein Verhalten unerw├╝nscht ist.

# 4 K├Ârperliche ├ťbung

Viele Kinder leiden heute unter Fettleibigkeit bei Kindern. Die meisten ├ärzte machen dies der Technik und den Fortschritten, die in den letzten Jahrzehnten gemacht wurden, verantwortlich. Man mag sich fragen, wie Technologie etwas mit Fettleibigkeit bei Kindern zu tun haben kann, aber die Antwort ist einfach. Kinder verbringen mehr Zeit in ihren Wohnzimmern, spielen Videospiele und spielen am Computer, als wenn sie irgendetwas anderes tun. Wenn Sie nachmittags Ihre Stra├če auf und ab sehen, wird es wahrscheinlich weniger Kinder geben, die herumrennen und dann Fahrrad fahren, als Sie noch ein Kind waren. Dies ist f├╝r diese Generation ein sehr trauriger Teil der Realit├Ąt geworden. Kinder m├╝ssen jeden Tag ausreichend k├Ârperlich trainiert werden, um ihr Herz gesund zu erhalten und Adipositas bei Kindern vorzubeugen. Dar├╝ber hinaus kann ein Kind, das fettreiche Nahrungsmittel zu sich nimmt und nicht gen├╝gend k├Ârperliche Bewegung erh├Ąlt, im sp├Ąteren Leben und im Erwachsenenalter Probleme mit Fettleibigkeit bekommen. Gesunde Muskeln sind auch auf eine ausreichende Menge an k├Ârperlicher Aktivit├Ąt angewiesen.

Neben den oben genannten Bed├╝rfnissen brauchen Kinder auch Liebe und Unterst├╝tzung, um zu emotional gesunden Menschen zu werden. Es gibt viele M├Âglichkeiten, ein Kind zu missbrauchen und nicht den Fehler zu machen, zu denken, nur weil du dein Kind nicht k├Ârperlich bekommst, dass du es nicht missbrauchst. Wenn Sie Ihr Kind in irgendeiner Weise vernachl├Ąssigen und die Grundbed├╝rfnisse Ihres Kindes nicht erf├╝llen, ist dies auch eine Form des Missbrauchs. Kinder sind sehr widerstandsf├Ąhig und egal, welche Art von Umgebung sie aufwachsen und sie werden fast immer ihren Eltern f├╝r alles vergeben, also z├Ąhlen Sie nicht auf Ihr Kind, um Ihnen zu sagen, wenn Sie seine Bed├╝rfnisse nicht erf├╝llen. Es liegt an Ihnen als Eltern zu verstehen, was Ihr Kind von Ihnen braucht und um sicherzustellen, dass Sie es bereitstellen.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">