Die Fünf-Faktoren-Diät


Die Fünf-Faktoren-Diät wurde von Harley Pasternak mit Myatt Murphy entwickelt und ist auch eine gesunde und leicht zu folgen Diät-Plan, der für fast jeden funktioniert. Also, worum geht es bei der Fünf-Faktoren-Diät überhaupt?

Das Grundkonzept der Fünf-Faktoren-Diät besteht darin, fünf Mahlzeiten pro Tag zu essen. Die fünf Mahlzeiten sollten aus fünf wesentlichen Komponenten bestehen:

• Schlanke Proteine

• Komplexe Kohlenhydrate

• Ballaststoff

• Gesunde Fette

• Wasser oder andere zuckerfreie Getränke

Wenn Sie sich für die Fünf-Faktoren-Diät entscheiden, müssen Sie Nahrungsmittel mit einem niedrigen glykämischen Index wählen. Der GI von Lebensmitteln basiert auf dem Anstieg des Blutzuckerspiegels nach dem Verzehr der Nahrung. Die Idee ist, dass der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Proteinen und Ballaststoffen sind, Ihnen helfen, länger gesättigt zu bleiben und Sie daran zu hindern, zwischen den Mahlzeiten zu viel zu essen oder zu snacken.

Zusätzlich zu Änderungen in den Ernährungsgewohnheiten erfordert der Fünf-Faktoren-Diätplan, dass Sie fünf Tage pro Woche trainieren. Die Menschen hinter diesem Plan bestehen darauf, dass Bewegung wichtig ist, wenn Sie den vollen Nutzen aus dieser Diät ziehen wollen.

Der Diätplan hat sogar einen "Schummeltag". Mit anderen Worten, ein Tag ist für Sie reserviert, um alles zu essen, was Ihr Herz begehrt. Dies ist ein großer Vorteil, da viele Menschen dazu neigen, ihre gewählten Diätpläne zu beenden, weil es ihnen nicht erlaubt, die Nahrungsmittel zu essen, die sie mögen.

Die Fünf-Faktoren-Diät ist einfach. Es erfordert nur, dass Sie gesunde Essgewohnheiten entwickeln. Sie müssen lernen, bestimmte Nahrungsmittel über andere zu wählen. Zum Beispiel müssen Sie anstelle von Weißbrot für Weizenbrot gehen oder anstelle von zuckerhaltigen kohlensäurehaltigen Getränken Wasser oder grünen Tee ersetzen. Zusammenfassend ist das Konzept hinter der Fünf-Faktoren-Diät etwas, das wir schon immer gewusst haben - dass gesundes Essen und Bewegung einen großen Beitrag zur Gewichtsreduktion leisten wird.

Die Fünf-Faktoren-Diät ist keine Wunderdiät, bei der Sie innerhalb von Tagen Pfunde abbauen. Das ist ein weiterer Vorteil dieser Diät. Es ist nicht gesund, in kurzer Zeit viel Gewicht zu verlieren. Ein paar Pfund auf einmal zu verlieren ist der ideale Weg, Gewicht zu verlieren. Obwohl die Fünf-Faktoren-Diät erfordert, dass Sie sich fünf Wochen lang an den Plan halten, um Ergebnisse zu sehen, besteht die Möglichkeit, dass Sie den Plan für eine längere Zeit fortsetzen müssen, wenn Sie eine erhebliche Menge an Gewicht verlieren möchten. Der beste Teil dieser Diät ist, dass es keine drastischen Änderungen in den Essgewohnheiten und im Lebensstil erfordert, besonders wenn Sie zu gesunder Ernährung und Gewichtsverlust verpflichtet sind. So ist es leicht, diese Diät eine Lebenszeit Gewohnheit zu machen.

Der Nachteil des Fünf-Faktoren-Diätplans ist, dass er eine sorgfältige Planung und Vorbereitung erfordert. Das bedeutet, dass Sie Zeit damit verbringen müssen, die empfohlenen Lebensmittel auszuwählen und zu kochen. Daher ist dies kein geeigneter Plan für diejenigen, die sehr beschäftigt Leben führen. Ein anderes Problem ist, dass wenn man in einem Büro arbeitet oder zur Schule geht, es nicht immer möglich ist, fünf Mahlzeiten mit einer Pause von 3 bis 4 Stunden dazwischen zu essen.

Obwohl Sie nicht genau an den Diätplan halten, können Sie die Konzepte des gesunden Essens von der Fünf-Faktoren-Diät verstehen. Seien Sie versichert, dass die Fünf-Faktoren-Diät keine Modediät ist. Es ist einfach nur gesunder Menschenverstand.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">