Die Bedeutung von Ruhe und Erholung in Krafttraining


Wenn es um Gewichtstraining geht, wie viele andere Aspekte in unserem Leben, kann zu viel die Dinge verschlimmern. Balance und Moderation sowie schrittweise Verbesserung sind entscheidend, um Verletzungen zu vermeiden und die besten Ergebnisse zu erzielen. Während eines typischen Krafttrainings überlasten oder belasten Sie Ihre Muskeln. Mikroskopische Abnutzung und Tränen finden in den feinen Muskelfasern statt. Wenn Sie sich ausruhen, werden Ihre Muskeln stärker und Ihr Körper repariert Schäden. Gute Ernährung und Ruhe sind genauso wichtig für Ihr effektives Krafttraining.

Ruhe einmal am Tag

Lassen Sie Ihren trainierten Muskel immer ein bis zwei Tage zwischen den Trainingseinheiten ruhen. Sie können weiterhin Ihr Gewichtstraining fortsetzen; Zum Beispiel könnten Sie Ihre Arme und Beine an einem Tag und dann Ihre Brust und Rücken am nächsten arbeiten. Aber wenn Sie in Ihrem täglichen Training eine Ganzkörper-Routine machen, sollten Sie etwa drei Mal pro Woche trainieren, aber drei Trainingseinheiten in ein Wochenende zu stopfen wird Ihnen nicht nützen.

Ăśbertreiben Sie nicht

Anfänger können übermäßig enthusiastisch werden, begierig darauf, einige Ergebnisse zu sehen und glauben, dass mehr Training eine gute Sache ist. Experten haben sich intensiv mit diesem Thema beschäftigt und Übertraining ist definiert als:

• Training mehr als vier Mal pro Woche

• Übermäßige Anzahl der Sätze anheben

• Zu lange sehr schweres Gewicht heben

• In jeder Sitzung zu viele Übungen machen

Ăśbertraining kann verursachen:

• Chronische Müdigkeit

• Verlust der Stärke

• Schlechte Essgewohnheiten oder Schlaf

• Intensive Muskelschmerzen

• Reduzierter Appetit

• Wenig Interesse am Training

• Stimmungsschwankungen

• Höhere Krankheitsrate und langsamere Heilung und Genesung

Sie können Übertraining vermeiden, indem Sie folgende Strategien befolgen:

• Fügen Sie Abwechslung in die Trainingseinheit ein

• Verwenden Sie periodisiertes Training

• Balance dein Krafttraining mit Cardio-Training oder anderen sportlichen Aktivitäten

• Vermeiden Sie eine Überlastung bestimmter Gelenke oder Muskeln

Krafttraining bietet so viele Vorteile für unser Leben. Während Übertraining ist relativ harmlos, ist es notwendig, die Vorteile der Vielfalt in Ihrem Trainingsprogramm zu schätzen, haben Sie genügend Ruhe und hören Sie auf Ihren Körper.

Genug Schlaf bekommen

Regelmäßiges Training lässt uns besser schlafen, weil Sie nachts körperlich erschöpft sind. Gemeinsame Empfehlung ist, dass die meisten Menschen acht Stunden pro Nacht bekommen sollten. Ihre Anforderungen können variieren, also sollten Sie das für Sie passende finden. Die meisten Erwachsenen haben Schlafentzug und beeinträchtigen ihre emotionale und körperliche Gesundheit. Schlaf wird oft vernachlässigt und es ist noch wichtiger, wenn Sie Ihre Muskeln regelmäßig trainieren. Da Sie Ihre Muskeln aktiv belasten, benötigen Zellen in Muskelfasern mehr Zeit für die Reparatur. Ein wesentliches Hormon zur Erhaltung und Reparatur von Gewebe ist HGH (human growth hormone). Unser Körper setzt dieses Hormon auf natürliche Weise frei, wenn wir schlafen. Studien zeigen, dass die Ergänzung nicht effektiv ist, so dass es sinnlos wäre, HGH Pillen zu kaufen. Indem Sie sich genug Schlaf entziehen, begrenzen Sie Ihre Chance, sich selbst optimal zu reparieren. Warum stundenlang trainieren, nur um deine harte Arbeit zu sabotieren, indem du nicht genug Schlaf hast?

Enttraining

Natürlich ist es eine schlechte Idee, sich zu sehr auszuruhen. Leider kann unser Körper unsere Fitness nicht speichern oder speichern. Die Forschung zeigt, dass ein Entschulden allmählich stattfindet. In ein paar Wochen nach dem Training können Sie immer noch die meiste Kraft und Stärke behalten. Nach sechs Monaten ohne Training haben Sie jedoch bereits die meisten Trainingsergebnisse verloren. Glücklicherweise können Sie ein reduziertes Trainingsprogramm durchführen, um das Training erheblich zu verlangsamen.

Wenn Sie nicht mehr genug Zeit haben, um Ihre Trainingsroutinen zu absolvieren, denken Sie daran, dass ein wenig besser ist als gar nichts. Selbst wenn Sie einmal pro Woche am Wochenende trainieren, können Sie bei hoher Intensität Ihre Ergebnisse jahrelang beibehalten.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">