Baby, das durch die Nacht schläft - Vorschläge, zum Sie und Baby zu helfen, schlüssig zu schlafen


Es gibt buchstäblich Hunderte von Dingen, die eine neue Mutter bei der Erziehung ihrer Kinder lernen kann. Während erfahrene Eltern wissen, wie man mit alltäglichen Problemen wie Ernährung, Schlaf usw. umgeht, werden neue Eltern gesehen, die den Panikknopf drücken, wenn sie leichte Veränderungen in der kindlichen Routine beobachten. Ihre Panik und Angst summieren sich zu ihren Problemen und sie sehen ihre Namen in der Liste der meisten schlaflosen Kreaturen der Welt stehen.

Denken Sie daran, dass Säuglinge einem festgelegten Schlafmuster nicht leicht folgen. Ein Kind schläft, wann immer er will, und wacht zu seinen eigenen Stunden auf, es sei denn, es wird von jemandem gestört. Schlafen, Essen und Weinen sind die einzigen drei Aktivitäten, die Säuglinge in den ersten Lebensmonaten machen. Der Schlaf spielt eine dominierende Rolle gegenüber dem Rest, da Neugeborene länger als 15-18 Stunden großzügig schlafen können. Das Problem ist, dass sie in kurzen Intervallen schlafen und natürlich in seltsamen Stunden. Ein Baby hat keine Ahnung, was er um 2 Uhr morgens tun soll. Alles, was er weiß, ist, dass er hungrig ist, seine Windeln nass sind und er stillen muss, zusammen mit einer helfenden Hand zum Trost. Er benutzt seine weiche Waffe - "Tränen", wenn er hungrig, gelangweilt, gereizt, verletzt oder der Gemütlichkeit beraubt ist.

Baby, das durch die Nacht schläft - Vorschläge, zum Sie und Baby zu helfen, schlüssig zu schlafen

Neue Eltern sind oft externen Ratschlägen ausgesetzt, um ihre Kinder aufzuziehen. Sie sind sehr gefährdet, unbeabsichtigten fehlgeleiteten Suggestionen ausgesetzt zu sein, weshalb sie sich mit so viel Wissen wie möglich ausrüsten sollten, um sicherzustellen, dass das Baby keine unnötigen Tränen aufgrund falscher Entscheidungen von sich gibt. Nachstehend finden Sie einige bewährte Vorschläge, die Ihnen und Ihrem Baby helfen werden, während der Nacht ruhig zu schlafen. Hier ist, was Sie zuerst verstehen müssen. Ihr Schlaf ist sehr abhängig von den Schlaf- und Wachzeiten Ihres Babys. Wenn das Baby gut schläft und ununterbrochen schläft, können Sie die gleichen Vorteile genießen. Dein Fokus muss also auf dem Baby liegen und du wirst automatisch die Vorteile für deine Bemühungen ernten.

Die ersten Monate können für einige Eltern leicht sein, da Babys schlafen gehen, sobald sie müde werden. Es wird sehr wenig Anstrengungen Ihrerseits erfordern, um sicherzustellen, dass das Baby während der Nacht ruhig schläft. Dies kann jedoch nicht für alle Eltern der Fall sein, da einige Kinder "Nachtwächter" sind. Sie werden in den miserabelsten Stunden aufwachen und dann ihre Aufmerksamkeit erregen. Wenn Sie ihnen nicht den Unterschied zwischen Tag und Nacht beibringen, sind Ihre Chancen, sie erfolgreich zu trainieren, wirklich düster. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Eltern dem Kind helfen können, zwischen Tag und Nacht zu unterscheiden. Sie sollten tagsüber mit ihnen spielen. Achten Sie darauf, dass Sie keine Hausgeräusche machen, damit das Baby zu verstehen beginnt, dass es nicht der richtige Zeitpunkt zum Schlafen ist. Wenn das Baby tagsüber einschläft, wecke ihn auf. Im Gegenteil, schaffen Sie eine kühle, ruhige und gemütliche Umgebung während der Nacht und gönnen Sie sich keine anderen lauten Aktivitäten. Einer der Schlüssel hier ist eine ausgewogene naptime. Wenn sie tagsüber lange Nickerchen machen, werden sie vor dem Morgengrauen aufwachen und dadurch den Schlaf aller anderen stören. Wenn das Nickerchen während der Tageszeit länger als 3-4 Minuten dauert, wird Ihr Eingreifen geschätzt.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Neugeborene beim Milchsaugen einschlafen. Dies liegt daran, dass Babys Milchfütterung mit Schlaf assoziieren. Aufgrund des regelmäßigen Musters weiß das Baby, dass er Milch zu seinem Herzinhalt braucht, um einschlafen zu können. Wenn Sie dem Kind helfen möchten, ohne den üblichen Schnuller zu schlafen, dann möchten Sie vielleicht ein Schlafmuster entwickeln, von dem Sie denken, dass es am besten für das Baby und Sie funktioniert. Um hier die gewohnte Gewohnheit zu verderben, müssen Sie dem Baby die Milch vorenthalten, wenn es halb schläft. Das Baby wird sein Bestes versuchen, um den früheren Komfort wiederzugewinnen. Sie können von vorne beginnen, aber erst nach ein paar Minuten warten. Erhöhen Sie die Haltezeit langsam und allmählich und schließlich fängt das Baby an einzuschlafen, ohne etwas in seinem Mund zu saugen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie das Baby während des Tages mit ausreichend Nährstoffen versorgen, so dass das Baby nicht mitten in der Nacht aufgrund von Hunger aufwacht.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">