Ansteckende Periode und Dauer der saisonalen, Schweine- und Vogelgrippe


Inkubationszeit vs. Ansteckende Periode

Inkubation (Lat. Inkubation = ein auf Eier liegen) Zeitraum ist die Zeit von der Exposition gegenĂŒber einer Mikrobe (wie Influenza-Virus) bis zum Auftreten der ersten Symptome. Es ist wichtig anzumerken, dass, obwohl eine Person einer Mikrobe ausgesetzt sein kann, sie sich nicht mit ihr infizieren kann und daher eine Krankheit auftreten wird.

Ansteckend (Lat. kontingent = genau berĂŒhren) Zeitraum ist die Zeit, in der eine infizierte Person eine Infektion auf andere ĂŒbertragen kann. Dies kann durch physischen Kontakt (BerĂŒhrung), sexuelle Übertragung, Tröpfchenausbreitung (Husten / Niesen) oder sogar Teilen von persönlichen GegenstĂ€nden sein.

Eine Person, die eine ansteckende Krankheit hat, sollte isoliert (nicht unbedingt unter QuarantĂ€ne gestellt) werden, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Andere Personen, bei denen ein Infektionsrisiko besteht, wie kleine Kinder, Ă€ltere Menschen, schwangere Frauen oder solche mit chronischen Erkrankungen, sollten den Kontakt mit der erkrankten Person einschrĂ€nken. Pflege und Hilfe von Familienmitgliedern ist fĂŒr die Genesung notwendig und sollte von denjenigen unternommen werden, die nicht gefĂ€hrdet und gesund sind.

Tabelle 1: Inkubation und ansteckende Phase der saisonalen, Schweine- und Vogelgrippe

FLU TYPINKUBATIONSZEITCONTAGIOUS-ZEIT
SAISONALE INFLUENZAEtwa 2 Tage (1)Ab 1 Tag vor Auftreten der Symptome bis 7 Tage (oder mehr bei Kindern) oder 24 Stunden nach Beendigung des Fiebers (2)
SCHWEIN FLU - 2009 PANDEMIC INFLUENZA H1N11 - 7 Tage (3)Von einem Tag vor Auftreten der Symptome bis zu 7 Tagen (oder solange die Symptome andauern) (3)
Vogel-FLU - AVIAN-INFLUENZA H5N12 - 17 Tage (4)*7 Tage (bis zu 21 Tage bei Kindern) nach Auftreten der Symptome (5)*

Bei der Vogelgrippe sind Inkubation und ansteckende Periode noch nicht genau bestimmt.

Alle Arten von Grippe, wenn keine Komplikationen auftreten, dauern in der Regel bis zu sieben Tage. Wenn Sie Grippesymptome haben, sollten Sie Bleib zuhause, körperliche Anstrengung vermeiden (vorzugsweise im Bett bleiben)mindestens 24 Stunden nach Beendigung des Fiebers.

Eine angemessene Hygiene ist auch wichtig, um die Ausbreitung von Infektionen zu verhindern.

  • Altpapier wegwerfen.
  • Waschen Sie regelmĂ€ĂŸig Ihre HĂ€nde.
  • Blockieren Sie Mund und Nase beim Niesen oder Husten.
  • Teilen Sie keine Speisen oder GetrĂ€nke mit anderen Personen.

Wie lange dauern saisonale, Schweine- und Vogelgrippe?

Hauptsymptome aller Arten von Influenza (saisonale Grippe, Schweinegrippe - 2009 pandemische Influenza H1N1 und Vogelgrippe - Vogelgrippe H5N1), wie Fieber, starke MĂŒdigkeit, laufende Nase und Halsschmerzen, in der Regel dauern fĂŒr 5-10 Tage.

  • Das erste Symptom, Fieber, dauert in der Regel 1-2 Tage, manchmal bis zu 5 Tage (1). Hinweis: Fieber kann fehlen.
  • In den ersten 3-4 Tagen kann eine starke MĂŒdigkeit auftreten.
  • Wenn Fieber zu fallen beginnt, Halsschmerzen, trockener Husten, laufende Nase und Kopfschmerzen erscheinen oder verschlechtern und können bis zum 5. bis 10. Tag der Krankheit dauern.

Wenn die oben genannten Symptome nicht innerhalb von 7-10 Tagen aufhören, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten und zu ĂŒberprĂŒfen, ob sich Komplikationen wie Sinusitis oder LungenentzĂŒndung entwickelt haben.

Andere relativ milde Symptome wie trockener Husten und MĂŒdigkeit können bis zu 2 Wochen oder lĂ€nger anhalten.

Sie können 24 Stunden nachdem Sie kein Fieber mehr haben nach Ihrer letzten Dosis eines weniger senkenden Medikaments wieder zur Schule oder zur Arbeit gehen (2).

Die Dauer der Grippe hÀngt ab von:

  • StĂ€rke (Virulenz) von Viren, die Sie angreifen. Viren in einer Epidemie können stark sein, in einer anderen Woche. Sogar Viren innerhalb einer Epidemie können in ihrer StĂ€rke variieren.
  • Alter. Im Allgemeinen neigen die Grippesymptome bei Kindern dazu, schlimmer zu sein und lĂ€nger zu dauern als bei Erwachsenen.
  • Deine allgemeine Gesundheit. Bei Menschen mit niedriger ImmunitĂ€t, UnterernĂ€hrung, bei chronischen Patienten oder Alkoholikern neigen die Symptome dazu, lĂ€nger zu dauern, und Komplikationen sind wahrscheinlicher.
  • Behandlung. Anti-Grippe-Medikamente können die Dauer der Grippe fĂŒr einen Tag oder so verkĂŒrzen undkann verhindern Komplikationen (2), wie LungenentzĂŒndung. Fiebersenkende Medikamente, wie Tylenol oder Advil, verkĂŒrzen normalerweise die Dauer des Fiebers.

Andere Infektionen mit grippeÀhnlichen Symptomen von etwa einer Woche Dauer:

  • ErkĂ€ltung
  • Kruppe
  • Virale Pharyngitis
  • Virale Laryngitis
  • HalsentzĂŒndung
  • Magengrippe - Magen-Darm-Infektion verursacht durch Rotavirus
  • Masern, Windpocken und andere Infektionen der Kindheit mit Hautausschlag
  • Bakterielle Pneumonie (falls behandelt)

Symptome, die lĂ€nger als zwei Wochen anhalten sprechen entweder fĂŒr Komplikationen der Grippe (Sinusitis, LungenentzĂŒndung, Myositis, Perikarditis, Myokarditis, Meningitis, Enzephalitis, und so weiter) oder fĂŒr Infektionen, verursacht durch andere Mikroben, mögen:

  • Infektiöse Mononukleose, verursacht durch Epstein Barr Virus (EBV)
  • Akute virale oder bakterielle Sinusitis
  • Keuchhusten
  • Virale LungenentzĂŒndung
  • Atypische Pneumonie
  • Tuberkulose
  • Lyme-Borreliose, verursacht durch Bakterium Borrelia Burgdorferi
  • Q-Fieber
  • Psittakose


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">