Sind Sie bereit f├╝r einen Hund?


Einen Hund zu haben macht gro├čen Spa├č und kann eine gro├če Anzahl positiver Ver├Ąnderungen in Ihrem Leben bewirken. Wenn Sie einen Hund besitzen, dann haben Sie einen st├Ąndigen Begleiter, der nie b├Âse auf Sie ist und der Sie lieben wird, egal was passiert.

Jedes Mal, wenn du von einem schlechten Arbeitstag nach Hause kommst, wirst du von einem pelzigen Freund begr├╝├čt, der ├╝bergl├╝cklich ist, dich zu sehen und der die Welt von dir denkt. Sie werden zu dir aufspringen und sie werden nichts mehr wollen, als den Abend mit Spielen und Umarmen zu verbringen. Ihre Begeisterung und Energie ist immer ansteckend und das kann nicht helfen, aber heben Sie Ihre Stimmung. Gleichzeitig haben Studien gezeigt, dass es einfach ausreicht, einen Hund zu streicheln, um Stress abzubauen und Endorphine (Gl├╝ckshormone) freizusetzen. Dies alles bedeutet, dass Hunde eine gro├čartige M├Âglichkeit sind, um Ihr mentales Wohlbefinden zu verbessern.

Sind Sie bereit f├╝r einen Hund?

Dar├╝ber hinaus sind Hunde auch eine gute M├Âglichkeit, sich selbst zu zwingen, nach drau├čen zu gehen und sie zu gehen. Das bringt Bewegung, frische Luft, Sonne und mehr und sorgt daf├╝r, dass du unterwegs Leute triffst. Sie sind auch eine st├Ąndige Quelle von Spa├č und Unterhaltung, da sie Tricks und Spiele spielen, und sie sind der perfekte Gespr├Ąchspunkt, wenn Sie G├Ąste haben.

Nachteile von Hunden

Aber es ist nicht nur Spa├č und Spiel, wenn Sie Hunde haben und es kann sehr viel Stress sein, sich um sie zu k├╝mmern. Sie sind ein Band, in dem Sie rund um die Uhr auf sie aufpassen m├╝ssen, auch wenn Sie lieber andere Dinge tun, sie sind ein finanzieller Abfluss, und sie werden sicherstellen, dass Ihr Haus nicht so sauber und ordentlich ist, wie es wirklich sollte an irgendeinem Punkt sein.

Wenn Sie einen Hund haben, ist es im Wesentlichen so, als ob Sie wieder ein Elternteil w├Ąren - aber ein Elternteil, dessen Kind niemals aufwachsen und lernen wird, f├╝r sich selbst zu sorgen. Gleichzeitig bedeutet ein Hund, sich um ein Leben zu k├╝mmern - wieder wie ein Kind - und das ist eine gro├če Verantwortung.

Also, wenn du einen Hund bekommst, wenn du nicht bereit bist, dann wird das unfair f├╝r sie sein und sie davon abhalten, die Pflege und Aufmerksamkeit zu haben, die sie brauchen, sowie unfair auf dich zu verzichten, so dass du dein Leben nicht so leben kannst du m├Âchtest.

Es gibt bestimmte Anforderungen, wenn Sie einen Hund haben, der notwendig ist, wenn Sie ihm das beste Haus zur Verf├╝gung stellen m├Âchten. Hier werden wir uns anschauen, was einige dieser Anforderungen sind, damit Sie entscheiden k├Ânnen, ob Sie sie treffen oder nicht, und ob Sie deshalb wirklich bereit sind, einen Hund zu Ihnen nach Hause und in Ihr Leben zu bringen.

Diese Voraussetzungen f├╝r einen Hund sind wie folgt...

Raum

Hunde sind hochenergetische Wesen, die viel Bewegung brauchen, um gesund und gl├╝cklich zu bleiben. Also, wenn Sie eine kleine Wohnung ohne Garten haben, werden sie sicher gelangweilt und ungl├╝cklich schnell sein und das wird ├ärger f├╝r Sie bedeuten, genauso wie sie beginnen, die M├Âbel zu peitschen und zu essen. Um f├╝r einen Hund bereit zu sein, braucht man wirklich ein gro├čes Zuhause, in dem man herumlaufen kann, und noch wichtiger einen Garten, in dem man spielen kann. Dies wird ihnen auch etwas zum Urinieren geben, ohne Ihr Zuhause zu ruinieren.

Zeit

Hunde brauchen viel Zeit und m├╝ssen gehen, streicheln, spielen und f├╝ttern. Es ist nicht genug, sie nur einmal am Tag zu gehen und sie zu Hause zu lassen, w├Ąhrend du die meiste Zeit auf der Arbeit bist. Vor allem bei gro├čen Hunden, aber generell bei jedem Hund, sollte mindestens ein Familienmitglied zu Hause bleiben, um mit ihnen zusammen zu sein und sich um sie zu k├╝mmern.

Die richtige Einstellung

Um einen Hund genie├čen zu k├Ânnen, muss man wirklich der richtige Mensch sein - und wenn man einen Hund in ein Familienhaus bringt, dann muss man wirklich die richtige Art von Menschen sein. Nat├╝rlich m├╝ssen Sie Tiere f├╝r einen Anfang m├Âgen und wenn ein Mitglied Ihres Haushalts Angst vor Hunden hat, dann ist es nicht wirklich fair auf ihnen oder dem Hund, um einen zu bekommen. Auch wenn Sie jemand sind, der Sauberkeit ├╝ber alles andere sch├Ątzt, dann ist ein Hund nicht f├╝r Sie - es ist unm├Âglich, Ihr Haus v├Âllig aufger├Ąumt und sauber zu halten, wenn Sie ├╝berall Pfotenabdr├╝cke haben und tote Tiere / Kauartikel hereingebracht werden.

Gesundheit

Es gibt bestimmte gesundheitliche Voraussetzungen, einen Hund zu haben - zuerst muss man gesund genug sein, um sie zu gehen und sie zu holen. Wenn Sie altern oder ├╝bergewichtig sind, dann k├Ânnte dies eine gute M├Âglichkeit sein, sich in die Form zu zwingen / in Form zu bleiben. Gleichzeitig sollten Sie nat├╝rlich auch keinen Hund bekommen, wenn jemand in der Familie in Ihrer Familie allergisch auf sie ist, da dies das Leben ziemlich unangenehm machen kann. Ebenso sind kleine Hunde keine gute Idee f├╝r Menschen mit Sehschw├Ąchen, da sie am Ende unter Ihre F├╝├če geraten k├Ânnen und Sie stolpern lassen (oder sich stempeln lassen). Wenn du wackelig auf den Beinen bist, dann solltest du auch keinen Hund bekommen, da er in dich eindringen kann (es ist gut gemeint) und dich dazu bringt, umzufallen und dich selbst zu verletzen.

Geld

Wenn Sie einen Hund suchen, dann ist die letzte ├ťberlegung Ihre Finanzen - ein Hund ist teuer wegen der Menge, die sie essen, sowie den ersten Kauf und die Pflege. Sie in einen Zwinger zu legen ist auch eine Ausgabe, der Sie regelm├Ą├čig gegen├╝berstehen werden, es sei denn, Sie kennen einige hilfreiche Familienmitglieder, die in der Lage sind, sich um Ihren Welpen f├╝r Sie zu k├╝mmern. Die wahren Kosten entstehen jedoch, wenn Ihr Hund alt wird oder gesundheitliche Probleme hat - zu diesem Zeitpunkt werden Sie gezwungen sein, f├╝r mehrere Reisen zum Tierarzt zu bezahlen, und das alles f├╝hrt sehr schnell zu ziemlich viel Geld. Pet-Versicherung ist eine gute Idee, um sich davor zu sch├╝tzen, aber das ist nicht billig.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">