Schokolade Cravings kontrollieren


Schokolade ist sehr reich an Zucker und aus diesem Grund ist es wichtig f├╝r jeden, der Di├Ąt h├Ąlt oder allgemein gesundheitsbewusst ist, dies zu vermeiden. Zucker wird im Blut in Glukose umgewandelt und verwendet, um uns mit Energie zu versorgen, die alles gut und gut ist, solange Sie genug davon verwenden - aber kann als Fett gespeichert werden, wenn Sie nicht tun.

Das Essen von viel Schokolade f├╝hrt zu gro├čen Mengen an Zucker im Blutkreislauf, die unsere Nerven und Organe sch├Ądigen k├Ânnen. Es verursacht auch einen Insulin-Spike, da der K├Ârper dieses Hormon produziert, um den Zucker im Blut zu verbrauchen, um die Menge wieder normal zu machen - das bedeutet dann, dass wir nach einem "Zucker-Hoch" mit einem "Zucker-Tief" enden Wir f├╝hlen uns lethargisch und m├╝de. Dar├╝ber hinaus kann das wiederholte Hervorrufen dieser Insulinspitze auch dazu f├╝hren, dass es nicht mehr funktioniert - was zu Typ-2-Diabetes f├╝hrt. Dann gibt es den Schaden, den Schokolade Ihren Z├Ąhnen zuf├╝gt, und wie krank Sie oft f├╝hlen, nachdem Sie gro├če Mengen gegessen haben - es ist definitiv vorzuziehen, Ihre Aufnahme von Zucker und speziell Schokolade zu begrenzen.

Schokolade Cravings kontrollieren

Das Problem ist jedoch das "Verlangen". Dies ist ein Ph├Ąnomen, mit dem viele von uns vertraut sind und das viele von uns nicht kontrollieren k├Ânnen. Schokolade ist etwas, das viele von uns f├╝r eine unserer ultimativen Schw├Ąchen halten und manche Frauen behaupten sogar, dass es besser ist als Sex. Selbst wenn Sie nicht in dieses Lager fallen, w├╝rden die meisten von uns zugeben, dass es ein sehr effektiver Muntermacher ist, wenn wir uns niedrig f├╝hlen und dass es eine der besten Annehmlichkeiten zum Entspannen oder um alles in Ordnung zu halten.

So beginnt der destruktive Kreislauf des Chocoholics, und manchmal kann es sich wirklich wie eine echte Sucht anf├╝hlen. Hier werden wir uns einige M├Âglichkeiten ansehen, wie Sie diese Abh├Ąngigkeit ├╝berwinden und die Gewohnheit ein f├╝r allemal aufgeben k├Ânnen.

Konzentrieren Sie sich auf Warum Sie aufh├Âren m├Âchten

Vor allem, um aufzuh├Âren, auf Schokolade zu naschen, m├╝ssen Sie etwas echte Willenskraft aus├╝ben. Um dies zu tun, m├╝ssen Sie sicherstellen, dass Sie klar im Kopf haben, warum Sie aufgeben - Sie m├╝ssen es wirklich wollen und Sie m├╝ssen wissen, warum. Denken Sie also ├╝ber Ihre Gesundheit und die m├Âglichen Folgen eines Scheiterns nach und denken Sie dar├╝ber nach, wie viel gl├╝cklicher Sie sein k├Ânnten, wenn Sie selbstsicherer, ges├╝nder und schlanker w├Ąren.

Jetzt m├╝ssen Sie sich daran erinnern, wenn es darauf ankommt - mit anderen Worten, wenn Sie ├╝ber Betrug nachdenken. Eine M├Âglichkeit, dies zu tun, ist es, ein Bild von jemandem mit sich zu tragen, der den K├Ârper hat, den Sie am liebsten haben m├Âchten. Behalte das in deinem Portemonnaie oder deiner Tasche, es spielt keine Rolle. Jedes Mal, wenn du daran denkst, eine Schokolade zu betr├╝gen und zu essen, bring dieses Bild hervor und sieh es dir an - hoffentlich hilft es dir dabei, deinen Geist neu zu fokussieren und dir zu helfen, aufzuh├Âren. Alternativ k├Ânnen Sie den Stick statt Karotte Ansatz verwenden und das n├Ąchste Mal, wenn Sie daran denken, eine Schokolade zu haben, versuchen Sie, eine Rolle von Ihrem eigenen Magen zu greifen. Das wird dich schnell daran erinnern, warum Schokolade schlecht ist und du wirst wahrscheinlich in deinen Spuren stehen bleiben.

Bleib energetisch

Wenn wir uns nach etwas sehnen, dann weil unser K├Ârper uns sagt, dass wir es brauchen. Dies ist eine weiterentwickelte Reaktion, die uns geholfen hat, in der Wildnis zu ├╝berleben, bevor wir Lehrb├╝cher ├╝ber Ern├Ąhrung hatten. In diesem Fall sagt uns unser K├Ârper, dass wir etwas S├╝├čes essen sollen - ein einfaches Kohlenhydrat - weil wir m├╝de sind und mehr Energie brauchen. Als solche ist es m├╝de und lethargisch, die uns sehnte.

Mit anderen Worten, dann ist es wichtig, dass wir energisch bleiben und vermeiden, dass unser Blutzucker sinkt. Um dies zu tun, sollten wir sicherstellen, dass wir viele komplexe Kohlenhydrate essen und fr├╝h am Tag. Komplexe Kohlenhydrate sind Kohlenhydrate, die unseren K├Ârper eine Weile brauchen, um die Energie freizusetzen. Also, wenn Sie komplexe Kohlenhydrate essen, erhalten Sie eine allm├Ąhliche Freisetzung von Energie w├Ąhrend des Tages; Essen Sie eine gute Portion davon zum Fr├╝hst├╝ck und Sie werden w├Ąhrend des restlichen Tages versorgt.

Dar├╝ber hinaus m├╝ssen Sie auch andere Ursachen von ├ťberm├╝dung und Lethargie vermeiden. Zum Beispiel ist es wichtig, sicherzustellen, dass Sie genug Schlaf bekommen, und um sicherzustellen, dass Sie zu viel Stress vermeiden oder irgendetwas, das Sie dazu bringen k├Ânnte, sich deprimiert zu f├╝hlen (was sich f├╝r viele von uns anf├╝hlt).

Kognitive Umstrukturierung

Kognitive Restrukturierung bedeutet, die Art, wie Sie ├╝ber etwas denken, zu ver├Ąndern. Das hei├čt mit anderen Worten, dass Sie versuchen, die Gedanken, die Sie normalerweise ├╝ber Pralinen haben, durch ges├╝ndere zu ersetzen.

Eine Sache, die einige kognitive Verhaltenstherapeuten empfehlen, ist, sich selbst davon zu ├╝berzeugen, dass man Schokolade einfach nicht mag und dass man das einfach immer wieder selbst wiederholt, bis man es auf einer unbewussten Ebene glaubt. Jedes Mal, wenn Sie an Schokolade denken, denken Sie nur, aber ich mag Schokolade nicht, und es kann sogar helfen, sich die sehr s├╝ss s├╝├čen Pralinen vorzustellen, die Sie vielleicht nicht m├Âgen und sich darauf zu konzentrieren, wie Sie sich f├╝hlen, wenn Sie auch gegessen haben viel. Letztendlich wird dies Ihre nat├╝rliche Reaktion und Sie h├Âren auf, nach Schokolade zu verlangen (obwohl es bedeutet, etwas zu opfern, das Ihnen Spa├č macht).

Finde einen Ersatz

Sie m├╝ssen auch sicherstellen, dass Sie etwas anderes zu genie├čen haben, anstatt Schokolade, und das bedeutet, dass Sie einen neuen Lieblingssnack finden m├╝ssen, um zu stinken. Offensichtlich ist die Idee, dass dieser Snack ein gesunder Snack ist, ansonsten ersetzen Sie nur etwas, das f├╝r Sie schlecht ist, durch ein anderes. Gleichzeitig muss es aber auch in diese Kategorie der Komfortnahrung fallen, so dass es sich wie eine gro├če oder eine Belohnung anf├╝hlt. Etwas wie Joghurt oder M├╝sli kann in dieser Eigenschaft sehr gut funktionieren.

In der Tat, obwohl es ├╝berhaupt nicht "Essen" sein muss, ersetzen Sie Ihr altes Schokoladen-Verlangen mit. Zum Beispiel verwende ich pers├Ânlich eine sch├Âne Tasse Tee als mein "Essen" und das funktioniert perfekt (es verbrennt auch Kalorien, obwohl es andere weniger als positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat).Alternativ k├Ânnten Sie auch etwas wie ein sch├Ânes warmes Bad, einen langen Schlaf auf der Couch oder ein bisschen von Ihrem Lieblingsbuch verwenden. Sogar eine Massage von einem Partner kann gut funktionieren (und hilft, die gleichen Liebeshormone zu produzieren, die man von Schokolade bekommt). Auf diese Weise k├Ânnen Sie sich kurzfristig motivieren, keine Schokolade zu essen - da Sie stattdessen diese andere Belohnung erhalten, und Sie werden sich auch allm├Ąhlich "konditionieren" k├Ânnen, Schokolade zu genie├čen.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">