Schlafentzugseffekte und Symptome


Schlafentzug ist ein relativ h√§ufiges Problem, aber viele Menschen sind nicht damit vertraut. Die meisten von uns denken an Verh√∂rmethoden und andere ernsthafte medizinische Probleme, bei denen eine Person seit Tagen nicht geschlafen hat, wenn wir den Begriff Schlafentzug h√∂ren. Aber auch nur eine Nacht Schlaf kann eine F√ľlle von Auswirkungen auf den K√∂rper haben. Tats√§chlich werden diese Auswirkungen aufgrund von Schlafmangel zu den h√§ufigsten Ursachen f√ľr Stra√üenverkehrsunf√§lle auf der ganzen Welt gez√§hlt. Aber es betrifft viele Menschen jeden Tag, auch abseits der Stra√üe, und tr√§gt zu Problemen bei der Arbeit, der Familie und der Gesundheit bei.

Wie viel Schlaf ist genug?

Sie k√∂nnen das Gef√ľhl haben, dass Sie mit nur 4 bis 5 Stunden Schlaf gut auskommen, aber das ist eigentlich zu wenig Schlaf f√ľr Ihren K√∂rper. Der durchschnittliche Erwachsene ben√∂tigt etwa 7 bis 9 Stunden und kleine Kinder m√ľssen m√∂glicherweise noch l√§nger schlafen. Sie k√∂nnten wahrscheinlich gut mit nur 6 Stunden Schlaf fertig werden, aber es ist auf lange Sicht nicht ausreichend. Die t√§gliche Schlafmenge ist so signifikant, dass langfristige Schlaflosigkeit mit einem erh√∂hten Risiko f√ľr Depressionen, Schlaganf√§lle, Bluthochdruck und andere medizinische Beschwerden verbunden ist.

Einige Leute finden, dass kurze Nickerchen w√§hrend des Tages hilft, verlorenen Schlaf auszugleichen. Wenn dies ein Luxus ist, den Sie sich leisten k√∂nnen, dann sollten Sie die Gelegenheit nutzen. Es kann jedoch einen guten Nachtschlaf von mindestens 7 Stunden, wenn nicht sogar mehr, nicht vollst√§ndig ersetzen. Power Naps, die in der Regel 20 bis 30 Minuten dauern, sind hilfreich, um Ihnen kurzfristig einen Schub zu geben, k√∂nnen aber den Mangel an Schlaf in der Nacht nicht ausgleichen. Es gibt fast keinen Teil des K√∂rpers, der von einem Schlafmangel nicht betroffen ist, aber wir werden uns auf die unten aufgef√ľhrten Effekte konzentrieren.

Schlaf

Verstand

Die Auswirkungen von Schlafentzug auf geistige Fähigkeiten sind wahrscheinlich am offensichtlichsten. Schlafentzug ist verbunden mit:

  • Schlechtes Ged√§chtnis
  • Schwierigkeit bei der Entscheidungsfindung
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Stimmungsschwankungen
  • Unf√§higkeit, mit Stress wie normal umzugehen

Diese Symptome werden durch Erm√ľdung verst√§rkt und am Ende eines Tages kann die mentale F√§higkeit einer Person so beeintr√§chtigt sein, dass sie zu irrationalen und vorschnellen Entscheidungen f√ľhren kann und das normale t√§gliche Funktionieren beeintr√§chtigt. Es ist nicht √ľberraschend, dass Schlafst√∂rungen die zwischenmenschlichen Beziehungen beeinflussen k√∂nnen.

Schwindel

Augen

Obwohl alle Sinne mit Schlafentzug behaftet sein können, sind die Augen und das Sehen wahrscheinlich am stärksten beeinträchtigt. Bloodshot Augen sind oft offensichtlich, sowie mit Verdunkelung um die Augen, geschwollenen Taschen darunter und manchmal sogar mehr als normal aufgrund der Lichtempfindlichkeit schielen.

Sehprobleme umfassen eine Reihe von Symptomen, wie z. B. die Unsch√§rfe von Objekten, das reduzierte periphere Sehen und die Schwierigkeit, sich schnell auf Objekte mit unterschiedlichen Entfernungen zu konzentrieren. Diese visuellen Verzerrungen sind gef√§hrlich, da sie zu Unf√§llen f√ľhren k√∂nnen, die von einfachen St√ľrzen innerhalb der H√§user bis hin zu Verletzungen beim Betrieb schwerer Ger√§te und sogar bei Kraftfahrzeugunf√§llen f√ľhren k√∂nnen.

Muskeln

Die Muskeln im K√∂rper sind auf verschiedene Arten betroffen. Schlechte Koordination und Muskelschw√§che sind h√§ufige Symptome. Bei manchen Menschen k√∂nnen leichte Ersch√ľtterungen auftreten. Selbst einfache physische Aufgaben, die t√§glich ausgef√ľhrt werden, k√∂nnen eine Belastung darstellen und bei der normalen Ausf√ľhrung schwierig sein. Die Reaktionszeiten sind ebenfalls langsamer, was besonders gef√§hrlich sein kann, wenn man schwere Maschinen f√§hrt oder betreibt.

Manchmal kann es sein, dass man mit kleinen Gegenst√§nden herumfummelt, sogar mit etwas so Einfachem wie das Einstecken eines Schl√ľssels in ein T√ľrschloss. Die Auswirkungen beschr√§nken sich nicht nur auf die Arm- oder Handmuskulatur. Sie sind vielleicht genauso unkoordiniert an Ihren F√ľ√üen. Schwierigkeiten, still zu stehen oder in einer geraden Linie zu gehen, sind andere Symptome von Schlafentzug. Es kann manchmal Alkoholintoxikation nachahmen.

Herz

Schlafentzug hat eine Vielzahl von Auswirkungen auf das kardiovaskul√§re System, aber die meisten Menschen sind sich dessen nicht sofort bewusst, da es nicht immer offensichtlich ist. Der Herzrhythmus kann gest√∂rt sein und der Blutdruck kann ansteigen, wenn periphere Blutgef√§√üe enger werden. Es ist kein unmittelbares Problem f√ľr die meisten Menschen, aber Menschen mit vorbestehenden kardiovaskul√§ren Problemen k√∂nnen von schwerwiegenden Ereignissen bedroht sein.

Der Blutfluss in Bereiche, die eine erh√∂hte Blutversorgung erfordern, kann ebenfalls betroffen sein. Dies kann zu Schwindel f√ľhren, wenn das Gehirn nicht genug Blut bekommt, Verdauungsprobleme aufgrund einer beeintr√§chtigten Str√∂mung in den Gastrointestinaltrakt, insbesondere nach dem Essen, und sogar Muskelkr√§mpfe aufgrund eines unzureichenden Blutflusses w√§hrend k√∂rperlicher Aktivit√§t.

Kopfschmerzen

Appetit

Ver√§nderungen im Appetit sind h√§ufig mit Schlafentzug. W√§hrend manche Menschen einen Appetitverlust erleiden, k√∂nnen andere feststellen, dass ihr Appetit zunimmt. Es kann auch ein Verlangen nach zuckerhaltigen Speisen und Getr√§nken sowie koffeinhaltigen Getr√§nken geben, um das Energieniveau f√ľr kurze Zeit zu erh√∂hen.

Zusammengenommen k√∂nnen diese Ver√§nderungen des Appetits in Verbindung mit weniger k√∂rperlicher Aktivit√§t durch M√ľdigkeit und eine Vielzahl von hormonellen Ver√§nderungen zu Fettleibigkeit beitragen. Es ist wichtig zu beachten, dass Schlafprobleme nicht allein Fettleibigkeit verursachen, sondern verschiedene Prozesse im K√∂rper beeinflussen, die die Wahrscheinlichkeit einer Gewichtszunahme erh√∂hen.

Hormone

Es gibt eine Reihe von Dr√ľsen und Hormonen, die von Schlafentzug betroffen sind. Die Reaktion des K√∂rpers auf Hormone, die von verschiedenen Dr√ľsen abgesondert werden, kann daher ebenfalls betroffen sein. Als Ergebnis kann sich eine Person sehr ersch√∂pft f√ľhlen, eine niedrigere K√∂rpertemperatur, h√∂here Blutzuckerwerte und eine Anzahl von anderen endokrinen St√∂rungen als Folge von Schlafentzug haben.

Obwohl diese hormonellen Ver√§nderungen f√ľr alle Menschen ernst sind, ist es mehr f√ľr Diabetiker. Schlafentzug reduziert die Empfindlichkeit des K√∂rpers gegen√ľber Insulin, dem Hormon, das f√ľr die Senkung des Blutzuckerspiegels verantwortlich ist. Ein anderes Hormonproblem betrifft das Wachstumshormon. Es ist wichtig f√ľr das Wachstum vor allem bei Babys, Kindern und Jugendlichen und tr√§gt auch zur Wundheilung bei.

schlafendes Baby

Immunität

Das Immunsystem ist sehr empfindlich f√ľr sogar subtile St√∂rungen im K√∂rper. Neben dem Einfluss von Hormonen und anderen physiologischen Signalwegen ist auch bekannt, dass das Immunsystem in negative mentale und emotionale Zust√§nde eintauchen kann. Zusammen verursacht dies eine geschw√§chte Immunabwehr.

Dies f√ľhrt dazu, dass eine Person eher an Infektionskrankheiten erkrankt und m√∂glicherweise l√§nger daran leidet als eine Person mit einem ges√ľnderen Immunsystem. Die Auswirkungen auf das Immunsystem k√∂nnen auch dazu beitragen, dass der K√∂rper sein eigenes Gewebe von Fremdpartikeln oder harmlosen Substanzen unterscheidet. Dies kann wiederum eine Rolle bei der Schwere von Allergien und Autoimmunkrankheiten spielen.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">