Schlaf Kopfschmerzen (Aufwachen mit Kopfschmerzen) Ursachen und Rechtsmittel


Wie bei den meisten Symptomen neigen Kopfschmerz oder Kopfschmerzen zu Ver√§nderungen, die mit unterschiedlichen Tageszeiten zusammenh√§ngen k√∂nnen. Es ist nicht immer die Zeit, die ein Faktor ist so viel wie die Aktivit√§ten, die w√§hrend oder kurz vor diesen Perioden auftreten, wenn ein Kopfschmerz verschlimmern kann. Eine der h√§ufig berichteten Modalit√§ten in dieser Hinsicht ist ein morgendlicher Kopfschmerz oder ein Kopfschmerz nach dem Schlafen. Es kann f√ľr alle Arten von Kopfschmerzen auftreten, einschlie√ülich Migr√§ne. Zu verstehen, warum dies auftreten kann und was Sie tun k√∂nnen, um es zu verhindern, ist der Behandlung Ihrer Kopfschmerzen ohne die Medikamente oder zumindest weniger Medikamente einen Schritt n√§her.

Kopfschmerzen nach dem Schlafen

Wir alle wissen, dass Schlaf bei vielen Beschwerden, insbesondere bei Migr√§ne, weitgehend als therapeutisch angesehen wird. Es ist die Zeit, in der der K√∂rper in gewissem Ma√üe ruht und sich verj√ľngt. Schlafen ist "gut" f√ľr uns, vorausgesetzt, wir √ľbertreiben es nicht, halten ein normales Schlafmuster und haben gen√ľgend Stunden, um den maximalen Nutzen daraus zu ziehen. Aufwachen mit Kopfschmerzen kann verwirrend sein. Es k√∂nnte scheinen, dass der Schlaf selbst ein ausl√∂sender Faktor bei der Ausl√∂sung oder Verschlimmerung des Schmerzes war.

Es gibt mehrere Gr√ľnde, warum Kopfschmerzen nach dem Schlafen auftreten, sei es ein Mittagsschlaf oder eine ganze Nacht Schlaf. Einige sind mit der Menge der Ver√§nderungen verbunden, die im K√∂rper w√§hrend eines 24-Stunden-Zyklus (zirkadianer Rhythmus) auftreten, w√§hrend andere mit der Art, wie Sie schlafen, Anomalien, die mit dem Schlaf auftauchen, und sogar mit dem, was Sie tun, bevor Sie ins Bett gehen, in Beziehung stehen. Einige dieser Faktoren k√∂nnen leicht mit ein paar einfachen Di√§t und Lebensstil Ma√ünahmen korrigiert werden. Es kann nicht immer Kopfschmerzen vollst√§ndig stoppen, aber es sollte in der Lage sein, die H√§ufigkeit und Schwere von Schlaf Kopfschmerzen zu reduzieren.

Schlaf

Ursachen von schlafbezogenen Kopfschmerzen

Wenn Sie mit Kopfschmerzen aufwachen oder feststellen, dass Sie nach einigen Stunden Schlaf Kopfschmerzen bekommen, dann wundern Sie sich vielleicht, warum dies geschieht. Dies sind einige der Ursachen f√ľr schlafbezogene Kopfschmerzen, ob Sie regelm√§√üig mit Kopfschmerzen (Spannungs-, Cluster-, Migr√§ne) leiden oder nicht.

Ungeschickte Schlafpositionen

Schlafen in einer unbeholfenen Position kann Muskelzerrung und Spasmen verursachen, die eine der Hauptursachen f√ľr Spannungskopfschmerzen sind. Es gibt normalerweise Symptome wie Nackensteifheit als ich aufwachte. Schlechte Schlafpositionen k√∂nnen auch bereits bestehende muskuloskeletale und neurologische Probleme verschlimmern Nervenwurzelkompression (eingeklemmter Nerv), wo Kopfschmerzen vorhanden sein k√∂nnen.

Störungen im Schlafzyklus

Schlafapnoe ist eine der f√ľhrenden Ursachen von Symptomen wie Morgenm√ľdigkeit und Kopfschmerzen beim Erwachen. Es bleibt jedoch oft f√ľr l√§ngere Zeit nicht diagnostiziert. Bei Schlafapnoe werden die Atemwege blockiert (obstruktive Schlafapnoe) oder die Atemkontrolle h√∂rt auf (zentrale Schlafapnoe). Dies verursacht wiederholte Unterbrechungen im Schlafzyklus.

Atembeschwerden

Atemwegsprobleme wie chronische Bronchitis, Emphysem und Lungen Tuberkulose (TB) sind einige der anderen Atemwegs- und Lungenerkrankungen, die die Luftaufnahme beeinflussen und den Schlaf mit Symptomen wie Husten unterbrechen können. Kopfschmerzen sind ein häufiges Symptom bei schlafbezogenen Problemen und können auch mit Anomalien des Sauerstoffgehalts in Verbindung gebracht werden, die bei einigen dieser Erkrankungen auftreten. Eine Atemschwierigkeit kann auch mit bestimmten Herzerkrankungen zusammenhängen.

Zähneknirschen und Zähneknirschen

Bruxismus ist ein Zustand, in dem Menschen ihre Z√§hne zusammenbei√üen und knirschen. Es kann bewusst w√§hrend des Tages im Wachzustand oder sogar nachts w√§hrend des Schlafes auftreten. Es kann eine erhebliche Belastung f√ľr die Muskeln verursachen, die f√ľr das Schlie√üen des Kiefers und des temporomandibul√§ren (TMJ) Gelenks verantwortlich sind. Einer dieser Muskeln ist der M. temporalis, der sich bis zu den Schl√§fen erstreckt. Krampf dieser Muskel kann zu Kopfschmerzen f√ľhren.

Zyklischer Tropfen in nat√ľrlichen Schmerzmitteln

Das zirkadianer Rhythmus ist ein 24-Stunden-Zyklus, der oft als innere Uhr des K√∂rpers bezeichnet wird. Verschiedene biologische Aktivit√§ten nehmen zu verschiedenen Tageszeiten zu oder ab. In den fr√ľhen Morgenstunden sind die Niveaus von nat√ľrliche Schmerzmittel und entz√ľndungshemmende Substanzen fallen. Dies kann vorbestehende Kopfschmerzen deutlicher machen und den Schlaf st√∂ren.

Veränderungen in Blutzucker

Niedrige Blutzuckerwerte (Hypoglyk√§mie) sind bekannt, manchmal mit Kopfschmerzen zu pr√§sentieren. Eine Person, die zum Abendessen nicht genug gegessen hat, kann am n√§chsten Tag mit einem morgendlichen Kopfschmerz aufwachen. Diabetiker insbesondere sind sie anf√§llig f√ľr Abnormalit√§ten im Blutglucosespiegel, bei denen der Abfall √ľber den normalen Bereich hinausgehen kann. An diesem Morgen tritt eine Hypoglyk√§mie eher auf, wenn das Diabetes schlecht behandelt wird.

Schlaf

Heilmittel f√ľr Schlaf-Kopfschmerzen

Obwohl schlafbezogene Kopfschmerzen eine medizinische Behandlung erfordern k√∂nnen, gibt es einige einfache Lebensstil- und Ern√§hrungsma√ünahmen, die n√ľtzlich sein k√∂nnen. Basierend auf einigen der oben beschriebenen Ursachen sollten die folgenden Schritte als Teil der t√§glichen Behandlung von Kopfschmerzen integriert werden. Medikamente sollten nicht gestoppt werden und eine Operation sollte nicht vermieden werden, wenn sie von einem Arzt verschrieben oder empfohlen wurde.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie Schlaf in einer richtigen Positionentweder auf dem R√ľcken oder auf der Seite. Eine gute Qualit√§t Matratze und Kissen sind wichtig, um sicherzustellen, dass Sie eine optimale Position w√§hrend der Nacht halten k√∂nnen. Das Einschlafen auf der Couch kann den Nacken leicht belasten, da er nicht daf√ľr ausgelegt ist, die korrekte Haltung beizubehalten.
  • Ergonomisch gestaltete Kissen sind in diesen Tagen weit verbreitet und k√∂nnen Menschen mit Schlafapnoe helfen. Ein CPAP-Ger√§t kann f√ľr Menschen mit schwerer Schlafapnoe ben√∂tigt werden. Diese Kissen k√∂nnen auch helfen, eine gute Schlafposition beizubehalten, damit Ihr Nacken und der obere R√ľcken nicht unn√∂tig belastet werden.
  • Stressbew√§ltigung kann hilfreich sein f√ľr Menschen mit Bruxismus, die oft mit Angst und psychischen Stress verbunden ist. Techniken wie Yoga, Meditation oder sogar Sport vor dem Schlafengehen helfen bei Stressabbau. Mundschutz kann auch f√ľr Bruxismus n√ľtzlich sein, sollte aber speziell f√ľr Ihren Biss entwickelt werden.
  • Einige Menschen mit Atemwegs- und Herz-Kreislaufproblemen, bei denen es Schwierigkeiten beim Atmen im Liegen gibt, k√∂nnen davon profitieren Schlafen leicht erh√∂ht. Ein zus√§tzliches Kissen kann helfen, vorausgesetzt, es verursacht keine Nackenverspannung oder der Kopf des Bettes muss m√∂glicherweise um ein paar Grad erh√∂ht werden. Dies kann auch bei n√§chtlichen GERD (saurem Reflux) helfen.
  • Es ist wichtig am Abend eine ordentliche Mahlzeit essen aber iss nicht kurz bevor du schl√§fst. Idealerweise sollte es einen Abstand von 2 bis 3 Stunden von der Zeit, an der Sie Ihre letzte Mahlzeit f√ľr den Tag haben, und der Zeit, in der Sie die Nacht verbringen, geben. Entscheiden Sie sich f√ľr Kohlenhydrate und Proteine ‚Äč‚Äčmit niedrigem GI, die Sie l√§nger unterst√ľtzen und einen steilen Abfall Ihres Blutzuckerspiegels bis zum fr√ľhen Morgen verhindern.
  • Vermeiden Sie Alkohol oder andere Rauschmittel bevor du schl√§fst. Diese Substanzen k√∂nnen die Qualit√§t Ihres Schlafes beeinflussen. Selbst ein Schlummertrunk vor dem Schlafengehen ist vielleicht nicht so hilfreich, um mit dem Schlaf zu helfen, wie Sie vielleicht glauben k√∂nnten.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">