Miliaria - Sweat Itch oder Prickly Heat Rash


Miliaria ist eine juckende Hauterkrankung, in der Regel mit Eruptionen, durch den K├Ârper Schwei├č (Schwei├čausscheidung) verursacht. Diese Bedingung ist auch unter vielen gebr├Ąuchlichen Namen bekannt Hitzepickel, Hitzeausschlag oder Hitze Pickel und Schwei├č jucken. Der Hautausschlag, der in Miliarien auftreten kann, reicht von feinen Papeln (kleine feste Pickel) bis zu fl├╝ssigkeitsgef├╝llten Vesikeln oder schwerer Hautr├Âtung mit Juckreiz. Miliaria wird oft mit Urtikaria (Nesselsucht) verwechselt, wird aber in der Regel nach k├Ârperlicher Anstrengung oder bei hei├čen, feuchten Bedingungen beobachtet, wenn normalerweise Schwei├č produziert wird.

In der Miliarie ist der Gang der Schwei├čdr├╝sen verstopft oder entz├╝ndet und verhindert, dass Schwei├č durch die Poren auf die Haut gelangt. Der Schwei├č wird in der Haut zur├╝ckgehalten und dies verursacht erhebliche Reizung und ein Kribbeln. Nicht alle Schwei├čdr├╝seng├Ąnge sind in Miliaria blockiert und Schwei├č kann noch vorhanden sein, aber die betroffenen Bereiche haben in der Regel weniger oder gar keinen Schwei├č. Miliaria umfasst normalerweise nicht den gesamten K├Ârper und das Gesicht, Brust, R├╝cken, Schultern und Arme sind in der Regel die am h├Ąufigsten betroffenen Bereiche.

Miliaria tritt h├Ąufiger bei S├Ąuglingen und Kindern auf, da die Schwei├čdr├╝sen unterentwickelt sind und eine Hyperhidrosis (├╝berm├Ą├čiges Schwitzen / Schwei├čabsonderung) eine Person dazu veranlassen kann, einen Hitzschlag zu entwickeln. Warmes und feuchtes Klima und schlechte Bel├╝ftung in einer hei├čen Umgebung oder bei anstrengenden k├Ârperlichen Aktivit├Ąten wie Training im Fitnessstudio k├Ânnen ebenfalls zu einem prickelnden Hitzeausschlag f├╝hren.


Stacheliger Hitzeausschlag


Wie sieht stacheliger Hitzeausschlag aus?

Die Art von Ausschlag in Miliaria kann davon abh├Ąngen, welcher Teil des Schwei├čdr├╝sengangs verstopft oder entz├╝ndet ist.

Miliaria crystallina

Diese Art von stacheligen Hitzeausschlag tritt normalerweise auf, wenn die Verstopfung der Schwei├čdr├╝se in der Epidermis (├Ąu├čere Hautschicht) nahe der Hautoberfl├Ąche liegt. Miliaria Kristallina pr├Ąsentieren sich als kleine Vesikel (kleine fl├╝ssigkeitsgef├╝llte Vesikel). Sie erscheinen oft wie winzige klare Tropfen und rei├čen beim Kratzen oder Reiben. Milder Juckreiz kann vorhanden sein, obwohl normalerweise kein Juckreiz vorhanden ist.

Miliaria rubra

Miliaria rubra ist die h├Ąufigere Art von stacheligen Hitzeausschlag und hat die charakteristischen entz├╝ndeten und juckende Hitze Pickel, die in der Regel mit Miliaria verbunden ist. Diese Papeln sehen aus wie kleine Beulen, die nicht mit Fl├╝ssigkeit gef├╝llt sind. Das betroffene Gebiet kann auch ziemlich rot sein, was oft durch Jucken verschlimmert wird. Bei Miliaria rubra liegt die Obstruktion des Kanals tiefer in der Epidermis (├Ąu├čere Hautschicht) als in Miliaria crystallina. Der Schwei├č ist in der Epidermis (verursacht durch die "kleinen Beulen") und der tiefer liegenden Dermis (was zu Hautr├Âtungen f├╝hrt) gefangen.

Miliaria pustulosa ist eine Art Miliaria rubra, bei der die W├Ąrmepickel als winzige Vesikel vorliegen (├Ąhnlich der Miliaria crystallina). Miliaria Pustulosa juckt auch mit einem deutlichen roten oder ger├Âteten Aussehen der Haut.

Miliaria profunda

Diese Art von Miliarie tritt auf, wenn die Verstopfung des Schwei├čdr├╝sengangs tiefer in der Haut innerhalb der Dermis (innere Hautschicht) auftritt. Die Haut kann auch rot erscheinen und es k├Ânnen keine Ausschl├Ąge vorhanden sein. Alternativ k├Ânnen gro├če "Klumpen" auftreten, da der Schwei├č tief in der Haut eingeschlossen ist. Milialia profunda ist nicht h├Ąufig und der Ausschlag ist in der Regel nicht juckende obwohl manchmal die Klumpen schmerzhaft sein k├Ânnen. Es kann als Folge anderer entz├╝ndlicher Hauterkrankungen auftreten und wenn gro├če Bereiche der Haut betroffen sind, kann es zu bestimmten Komplikationen, wie Fieber und Hitzeersch├Âpfung, kommen.

Heat Rash Behandlung und Pr├Ąvention

Eine Corticosteroid-Creme hilft bei der Verringerung von Entz├╝ndungen und lindert Juckreiz. In einigen F├Ąllen kann eine antimikrobielle Salbe wegen der nat├╝rlich vorkommenden Hautbakterien verwendet werden, die zur Entwicklung von Miliaria beitragen k├Ânnen. Diese Bakterien, wie Staphylococcus epidermidis, sezernieren Sie klebrige Substanzen, die eine Verstopfung des Schwei├čdr├╝sengangs verursachen k├Ânnen. Miliaria ist keine Infektion wie eine Staphylokokkeninfektion, aber die Anwesenheit von gro├čen Kolonien von nat├╝rlich vorkommenden Hautbakterien kann ein Faktor sein.

Calamin-Lotion und Zinkoxid-Cremes k├Ânnen den Juckreiz unterst├╝tzen und eine austrocknende Wirkung auf die Haut haben, obwohl eine ├╝berm├Ą├čige Anwendung jeglicher topischer Anwendung ebenfalls dazu beitragen kann, die Poren zu blockieren. Miliaria ist keine ernsthafte Erkrankung, aber wenn gro├če Bereiche des K├Ârpers betroffen sind, kann die k├╝hlende Wirkung des Schwitzens behindert werden. Dies kann zu einer Erh├Âhung der K├Ârpertemperatur f├╝hren, was zu Fieber und Hitzeausbr├╝chen f├╝hrt. Eine angemessene Behandlung ist erforderlich, um ernstere Komplikationen zu verhindern.

Der effektivste Weg, stacheligen Hitzeausschlag zu verhindern, ist k├╝hl zu halten, besonders in hei├čen oder feuchten Umgebungen oder beim Sport. Klimaanlage, k├╝hle Luft von Ventilatoren und die Verwendung von hellen Kleidung aus d├╝nneren Stoffen, um eine ordnungsgem├Ą├če Bel├╝ftung zu erm├Âglichen, sind andere n├╝tzliche M├Âglichkeiten, um den Ausbruch eines Hitzschlags zu reduzieren. Regelm├Ą├čiges Baden und gr├╝ndliches Schrubben oder Peeling verhindern, dass sich abgestorbene Hautzellen mit Schwei├č und ├ľl auf der Haut vermischen, was zu einer Verstopfung des Schwei├čdr├╝sengangs f├╝hren kann. Antitranspirantien k├Ânnen eine kurzfristige Erleichterung bei der Verhinderung eines Hitzschlags bieten, sind jedoch f├╝r gro├če Bereiche des K├Ârpers, die von Miliarie betroffen sind, nicht praktikabel.


Verweise

  1. Miliaria. Patienten.co.uk
  2. Babys und Hitze-Hautausschl├Ąge. Medline Plus
  3. Hitzeausschlag. Mayo-Klinik
  4. Miliaria (Schwei├čausschlag). Dermnet NZ
  5. Miliaria. Merck


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">