Men√ľ
Krankheiten

Weiße Blutkörperchen sind wichtige Bestandteile des körpereigenen Immunsystems. Diese Zellen werden auch als Leukozyten bezeichnet. Es gibt verschiedene Arten von weißen Blutzellen, die grob in die Granulozyten und Agranulozyten unterteilt sind, die aufgrund der Anwesenheit von Granula in der Zelle so genannt werden. Arten von weißen Blutkörperchen Granulozyten Es gibt drei Arten von Granulozyten - Neutrophile, Eosinophile und Basophile.

Sore H√ľften ist eine Sensation, die wir alle im Leben erfahren k√∂nnen, sogar in der Kindheit. Meistens ist dies auf Muskelzerrungen bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur√ľckzuf√ľhren. Mit fortschreitendem Alter kann es jedoch eine Vielzahl anderer Ursachen f√ľr schmerzende H√ľften geben, die oft chronisch sind und sogar zu einer gewissen Behinderung f√ľhren k√∂nnen.

Die H√ľfte ist der Bereich an der Seite des Ges√§√ües und besteht aus mehreren Muskeln, Sehnen, B√§ndern und Knochen. H√ľftschmerzen sind vor allem auf Erkrankungen der Muskeln, Sehnen und B√§nder oder auf das H√ľftgelenk zur√ľckzuf√ľhren. Letzteres ist h√§ufiger und chronische H√ľftgelenk Probleme werden h√§ufiger mit fortschreitendem Alter gesehen.

Was ist Hirschsprung? Hirschsprung ist ein Geburtsfehler, bei dem die Nerven in den unteren Teilen des großen Darms fehlen und dadurch den normalen Stuhlgang in diesen Abschnitten beeinträchtigen. Der Inhalt des Dickdarms kann nicht mitgeschoben werden und wird dadurch verstopft, wodurch eine Verstopfung im Darm verursacht wird.

Die Ver√§nderung der CD4-T-Lymphozyten-Spiegel in Verbindung mit einer HIV-Infektion ist ein Hinweis auf die Abwehrf√§higkeit des Immunsystems. Wenn die CD4-Zellzahl abnimmt, wird der K√∂rper anf√§llig f√ľr Infektionen. Einige dieser Infektionen sind h√§ufig und kurzzeitig (akut), wenn sie von einer Person mit einem gesunden Immunsystem (immunkompetent) kontrahiert werden.

HIV und AIDS im menschlichen K√∂rper Die HIV-Infektion (Human Immunodeficiency Virus) zerst√∂rt nach und nach die Teile des Immunsystems und erreicht schlie√ülich einen Punkt, an dem das Immunsystem den K√∂rper nicht mehr ausreichend sch√ľtzen kann. Schlie√ülich wird ein Zustand erreicht, der als AIDS bekannt ist. Das steht f√ľr das erworbene Immunschw√§chesyndrom, bei dem der K√∂rper einem gro√üen Risiko f√ľr eine Reihe von opportunistischen Infektionen ausgesetzt ist.

Die Ferienzeit kann eine Zeit des Spa√ües und der Festlichkeit sein, aber es gibt mehrere medizinische Bedenken f√ľr die Gesundheitsbeh√∂rden w√§hrend dieser Zeit. Einige sind offensichtliche Probleme wie Verletzungen durch Stra√üenverkehrsunf√§lle, aber andere k√∂nnen von Faktoren abh√§ngen, die nicht immer unter der Kontrolle einer Person stehen. Einige dieser medizinischen Gefahren und Krankheiten zu verstehen, kann hilfreich sein, dies zu verhindern.

Die Harnblase ist ein hohler muskul√∂ser Sack, der sich dehnt, um Urin zu speichern. Wenn es sich f√ľllt, f√ľhlen wir den Drang zu urinieren. Meistens k√∂nnen wir diesem Drang widerstehen, wenn es nicht intensiv ist oder bis wir eine geeignete Umgebung zum Urinieren finden, wie die Toilette. Manchmal widerstehen wir dem Drang, obwohl es intensiv ist.

Hausfliegen sind ein so h√§ufiges Insekt, dass es als Teil des t√§glichen Lebens f√ľr Menschen gilt. Die meisten von uns sehen es als nur eine Irritation, summen herum und versuchen, Nahrung zu essen, die es innerhalb des Hauses erreichen kann, aber Fliegen k√∂nnen auch Krankheiten √ľbertragen. Tats√§chlich werden viele h√§ufige Infektionen von Hausfliegen √ľbertragen.

N√§gelkauen ist mehr als nur eine schlechte Angewohnheit. Es kann Krankheiten verursachen. Die meisten ernsten Krankheiten, die mit N√§gelbei√üen verbunden sind, sind eine Folge von Infektionen. Es k√∂nnen nicht nur die Finger infiziert werden. N√§gelkauen kann zu Infektionen √ľberall auf der Oberfl√§che des K√∂rpers und sogar im Inneren f√ľhren. Die meisten Nagelknipser erkennen nicht, wie unhygienisch die Praxis sein kann, sondern wie gef√§hrlich sie sein kann.

Schmerzen oder Unbehagen in den Knien k√∂nnen aus verschiedenen Gr√ľnden auftreten und es ist nicht ungew√∂hnlich f√ľr die meisten von uns, irgendwann einen Knieschmerz zu haben. Oft h√§ngt dies mit der Belastung zusammen, und bei j√ľngeren Menschen ist ein Knieschmerzen normalerweise kein Grund zur Besorgnis, es sei denn, es liegt an einer schweren Verletzung. Ein Knieschmerz bei √§lteren Menschen k√∂nnte jedoch ein Zeichen f√ľr ein chronisches Problem sein, das auf lange Sicht zu erheblichen Behinderungen f√ľhren kann.

HIV-Infektion und AIDS bleiben ein globales Gesundheitsproblem. Zwar hat ein gr√∂√üeres Bewusstsein f√ľr die Krankheit dazu beigetragen, die Zahl der neuen F√§lle in einigen Teilen der Welt zu drosseln, in anderen geografischen Gebieten breitet es sich jedoch ungebremst aus. Fortschritte in der antiretroviralen Therapie (ART) bedeutet, dass Menschen mit HIV und AIDS-Patienten jetzt l√§nger leben k√∂nnen.

Mit dem Sommer um die Ecke und unberechenbaren Wetterbedingungen, die etwas zur Norm werden, sind Hitzewellen heutzutage h√§ufiger. W√§hrend es eine gute Idee zu sein scheint, den Tag im Freien zu verbringen, besteht die Gefahr von Krankheiten, die durch Hitze ausgel√∂st werden. Ihr K√∂rper hat mehrere M√∂glichkeiten, um zu k√ľhlen, um √úberhitzung zu vermeiden, aber manchmal ist das nicht genug.

Sitztoiletten gelten in westlichen L√§ndern als Norm, aber es hat sich nun gezeigt, dass die Sitzposition zum Stuhlgang m√∂glicherweise nicht ideal ist. Im Gegensatz dazu k√∂nnen die Hocktoiletten, die vorwiegend in den √∂stlichen L√§ndern zu finden sind, einen Vorteil f√ľr die Position der unteren Teile des Darms bieten, so dass der Stuhl leichter entweichen kann.

Meningitis kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen eine schwere Erkrankung sein. Es t√∂tet etwa 500 Amerikaner jedes Jahr und rund 4000 F√§lle werden in den Vereinigten Staaten j√§hrlich gemeldet. Manchmal k√∂nnen Medikamentenallergien, Toxine, Autoimmunerkrankungen und Krebs Meningitis verursachen. Die meisten F√§lle von Meningitis sind jedoch auf Infektionen zur√ľckzuf√ľhren, insbesondere auf Viren oder Bakterien.

ūüíČKrankheit - eine Verletzung des normalen Lebens, die als Reaktion auf pathogene Faktoren, Behinderung, gesellschaftlich n√ľtzliche Aktivit√§t, die Lebensdauer des Organismus und seine F√§higkeit zur Anpassung an die sich st√§ndig √§ndernden Bedingungen der √§u√üeren und inneren Umwelt bei gleichzeitiger Aktivierung protektiv-kompensatorisch-adaptive Reaktionen und Mechanismen entstehen.