Gedächtnisverbesserungstechniken: Visualisierung, Sätze, Zeichnungen, Lieder


Wir scherzen über unser Gedächtnis und es scheint, dass jeder, den wir kennen, einen chronisch schlechten Ruf hat, sei es in Mathematik oder für Gesichter. Besonders wenn wir älter werden, gibt es ein Gefühl der Unvermeidbarkeit, unser Gedächtnis zu verlieren, und wir neigen dazu, es so zu akzeptieren, als ob es Teil des Alterns wäre.

Aber schlechtes Gedächtnis muss nicht etwas sein, das wir akzeptieren müssen, und tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten, wie wir unser Gedächtnis im Laufe der Zeit verbessern können. Es ist sehr wichtig, dies auch zu tun, da die verschiedenen Formen der Erinnerung in allen möglichen Situationen nützlich sind.

Im täglichen Leben sind wir gezwungen, unser Gedächtnis zu benutzen, um uns an Namen, Passwörter, PIN-Codes, Daten und Arrangements zu erinnern, und vieles mehr, und das Vergessen all dieser Dinge kann uns oft in Schwierigkeiten bringen. Auch ohne diese offensichtlichen Möglichkeiten, unsere Gedächtnismuskeln zu trainieren, kommt unsere Fähigkeit, sich an Informationen zu erinnern, auch bei anderen Aufgaben auf viele andere Arten ins Spiel. Zum Beispiel hängt die Fähigkeit, Mathematik zu machen, oft von unserer Fähigkeit ab, Informationen in unserem Kurzzeitgedächtnis zu speichern - Zahlen zu halten und Zahlen zu tragen, während wir sie in unserem Kopf manipulieren. Wenn wir dann keine gute Erinnerung haben, werden wir auch keine gute Mathematik haben, und tatsächlich wird unser allgemeines mentales Können darunter leiden. Viele der Teile eines IQ-Tests hängen vom Gedächtnis ab, auch wenn sie nicht scheinen, und im Allgemeinen, wenn Sie schlechtes Gedächtnis haben, werden Sie feststellen, dass Sie im Allgemeinen weniger fokussiert und weniger scharf erscheinen. Hier werden wir uns anschauen, wie wir unser Gedächtnis verbessern können.

Techniken

Gedächtnisverbesserungstechniken: Visualisierung, Sätze, Zeichnungen, Lieder

Eine Möglichkeit, Speicher zu verbessern, besteht darin, eine Reihe von Speichertechniken zu verwenden. Dies bedeutet, dass Sie nicht unbedingt Ihre rohe mentale Verarbeitungsleistung verbessern müssen, da Sie diese Leistung stattdessen effizienter nutzen.

Um dies zu tun, müssen Sie ein wenig darüber verstehen, wie das Gehirn funktioniert und wie es sich entwickelt. Wenn Sie einen evolutionären Blick auf die Psychologie haben, was die allgemein akzeptierte Ansicht ist, dann werden Sie erkennen, dass sich unser Gehirn entwickelte, um in der Wildnis zu überleben. Dies bedeutete, dass es darauf ausgelegt war, damals wichtige Informationen zu speichern und Informationen loszulassen, die für einen Überlebenssinn nicht besonders nützlich zu sein schienen.

Das bedeutete also, dass das Erinnern an trockene Zahlen und Zahlen nie besonders einprägsam sein würde - der einfache Grund war, dass man als Höhlenmensch nie wirklich Mathe machen musste und man sich nie wirklich an lange Listen von Daten erinnern musste. Vielmehr mussten Sie sich an praktische Dinge und soziale Dinge erinnern, die Ihnen helfen könnten, in der Gesellschaft zu überleben und zu funktionieren.

Was Sie also tun müssen, ist, die trockenen Informationen, die Sie haben, in etwas interessanteres und fleischigeres umzuwandeln. Wir erinnern uns an Geschichten, weil wir von ihnen lernen, und wenn die Konzepte, an die wir uns erinnern müssen, eher Geschichten oder Bilder sind, die eine Geschichte enthalten, werden wir uns wahrscheinlich an sie erinnern.

Visualisierung

In seinem Buch Trick des Geistes, Derren Brown erklärt die Verwendung von Bildern, um trockene Objekte miteinander zu verbinden und erklärt auf diese Weise, wie man sich Listen von Gegenständen merkt.

Zum Beispiel, wenn du dich an eine Liste wie die folgende erinnern müsstest, wie würdest du?

Banane, Affe, Telefon, Fuß, Klavier, Jumper, Skifahrer, Baum, Apfel, Landmine

Derren Brown schlägt vor, mentale Bilder zu verwenden, um Objekte miteinander zu verknüpfen. So wäre zum Beispiel der erste sehr einfach, man würde sich einfach einen Affen vorstellen, der eine Banane isst. Bringen Sie dieses Bild in Ihren Kopf und konzentrieren Sie sich für eine Minute darauf, bevor Sie das nächste machen: "Affe, Telefon". Um sich an diesen zu erinnern, würden Sie sich dann ein Telefon und einen Affen vorstellen, und Sie würden sich einen Affen auf einem Telefon vorstellen, der sich über Steuern beschwert, oder Sie könnten sich ein Telefon vorstellen, das wie ein Affe geformt ist. Je bizarr das Bild, desto besser. Als nächstes sollten Sie sich ein Telefon vorstellen, das aussieht wie ein Fuß oder ein Mann, der darauf tritt und das Telefon zerquetscht - sich den Klang und das Gefühl vorstellend und alles, was passiert.

Verbringen Sie ein paar Minuten mit jedem einzelnen und wiederholen Sie die vorherigen, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren. Dann versuchen Sie, sich an Ihre Liste zu erinnern - Sie werden feststellen, dass es überraschend leicht kommt.

Sätze

Sie können auch Sätze erstellen, um sich an Ihre Artikel zu erinnern - wenn Sie sich beispielsweise an die obige Liste erinnern müssen, können Sie den Satz "Sie müssen einen geben Banane zum Affe wenn er dich das benutzen lässt Telefon. Holen Sie sich ein Fuß in der Tür früh und rufen Sie nach Klavier Reparatur. Du wirst den Mann kennen, wenn er ankommt, er trägt einen Jumper und ist eifrig Skifahrer. Treffen Sie ihn am Apfel Baum aber sei vorsichtig mit dem Landmine. " Setzen Sie die Betonung auf jeden der Gegenstände, wie Sie sie sagen, und Sie werden überrascht sein, wie Sie herausfinden können, welche Gegenstände auf der Liste standen. Sie werden feststellen, dass Sie sich an einen Satz wie diesen viel leichter erinnern können, als sich an zufällige Dinge zu erinnern, die nichts miteinander verbinden.

Jetzt für Zahlen - natürlich ist es schwieriger, einen Satz oder ein Bild aus Zahlen zu machen, was machst du stattdessen? Die Antwort ist ein cleverer Trick - Sie ersetzen die Zahlen durch reimende Wörter und Begriffe. So wird 134792 "Sonne Baum Pfote Himmel Kalk Eintopf" und dein Satz wird "Ah, in der sitzen Sonne unter einem Baum und zu Pfote beim Himmelly Limetteneintopf". Sie tippen dann einfach die Nummer mit jedem der hervorgehobenen Wörter ein, oder Sie können die Visualisierungsstrategie verwenden.

Zeichnung

Kämpfen Sie mit der Visualisierung Ihrer Zahlen oder Gegenstände? Die Antwort ist einfach - zeichne einfach die Dinge, die du dir merken möchtest, als visuelles Bild. So können Sie Ihren Affen eine Banane am Telefon auf einer Seite neben einem abgetrennten Fuß auf einem Klavier mit einem Springer essen lassen, der auf dem Klavierstuhl gestreut wird.Oder für unser letztgenanntes Beispiel könnte das Bild ein Mann in der Sonne unter einem Baum sein, der mit einer Pfote eine Schüssel mit einem Heiligenschein um ihn herum isst, mit zerquetschten Limetten, die die Spitze ausstrecken.

Sobald Sie das Bild wirklich gesehen haben, wird es Ihnen viel leichter, es sich zu merken, und es ist auch eine großartige Art, es zu üben, wenn Sie es tatsächlich zeichnen - Sie werden feststellen, dass Sie es wirklich in Ihrem Kopf haben.

Lieder

Für längere Sätze ist das Hinzufügen einer Melodie ein fantastischer Weg, um sich selbst zu lernen. Ändern Sie den Liedtext in einen Song, den Sie mögen, und nehmen Sie sich dann selbst auf und singen Sie den neuen Text. Jetzt sing einfach mit der Aufnahme mit, während du andere Sachen machst.

Speicherpalast

Viele "Gedächtnismeister" empfehlen, einen "Gedächtnispalast" zu verwenden, um die Dinge längerfristig zu erhalten. Hier stellst du dir einen Ort vor, den du zusammenstellen kannst, und du stellst dir Dinge vor, an die du dich erinnern willst. So haben Sie zum Beispiel ein Gemälde an der Wand mit der Aufschrift "1935" oder eine Statue eines Affen, der ein Telefon hält. Dies ist eine fortgeschrittenere Technik zum Erinnern von Gegenständen, aber wenn Sie sich die Zeit nehmen, um den Bereich zu visualisieren und wenn Sie Dinge an denselben Orten aufbewahren, dann ist dies eine Möglichkeit, bestimmte Dinge in Erinnerung zu setzen, die Sie nie vergessen wollen.

Wähle einen Ort, er kann fiktiv oder real sein und mit einem Raum beginnen - füge ein oder zwei Gegenstände hinzu, die du zurückrufen möchtest, und wenn es dir wieder hilft, kannst du das irgendwo zeichnen, damit du dich daran erinnerst, was wo ist. Wenn du dich an diese Gegenstände erinnern willst, stell dir vor, du bist wieder da.

Ausbildung

All diese Techniken können Ihnen dabei helfen, Zahlen, Formeln, Listen und mehr dauerhaft oder vorübergehend im Speicher zu speichern. Aber selbst die schnelleren Methoden, Sätze aus Zahlen zu machen, werden zu lange brauchen, um nützlich zu sein, wenn man Mathematik macht, und wenn man seine rohe Erinnerung verbessern will, dann muss man einfach üben - und Gehirnplastizität legt nahe, dass dies genauso trainiert werden kann noch etwas.

Das Auswendiglernen von Dingen zu üben, macht es einfach zur Gewohnheit, Memory-Spiele zu spielen. Dies können Gehirntraining-Spiele auf Ihrem Smartphone oder Computer sein, oder sie können Spiele sein, die Sie selbst entwickeln. Pairs ist ein sehr einfaches Gedächtnisspiel, das du mit Freunden spielen kannst, um dein Gedächtnis zu verbessern.

Um Ihr kurzzeitiges funktionelles Gedächtnis für Dinge wie Mathematik zu üben, sollten Sie einfach nur Mathe üben, und das ist eine Gewohnheit, die Ihrem Gehirn in vielerlei Hinsicht unglaublich gut tun kann. Beginnen Sie jeden Tag mit ein paar mathematischen Problemen und einem Zeitlimit und sehen Sie, wie lange Sie brauchen, um durchzukommen.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">