Erziele ein starkes Comeback - Wie komme ich nach einer Pause zurĂŒck?


Selbst die am besten gemeinten LĂ€ufer mĂŒssen ab und zu aus dem fahrenden Zug fallen. Lebensanforderungen können sich auf Ihre Motivation und Fitness auswirken, und bevor Sie es wissen, ist Ihre konsequente Laufroutine ein DistanzgedĂ€chtnis. Zum GlĂŒck ist der Fitnesswagen immer da und wartet auf Sie.

Um ein starkes Comeback in weniger als 3 Wochen zu erzielen, machen Sie folgendes:

Woche 1: Die ZĂŒndungsphase

In dieser Phase gehst du hauptsĂ€chlich zurĂŒck auf das Pferd. Sie sollten sich keine Gedanken ĂŒber Zeit und Entfernung machen. Halten Sie einfach ein Bein vor das andere. Hier sind ein paar Dinge, die Sie tun mĂŒssen:

Erziele ein starkes Comeback - Wie komme ich nach einer Pause zurĂŒck?

- Ziele setzen. Das Setzen von Zielen ist der SchlĂŒssel, der Ihnen helfen kann, wieder genĂŒgend Motivation fĂŒr den Neustart Ihrer Engine zu schaffen. Ihre neuen Ziele mĂŒssen realistisch und herausfordernd sein. Du weißt worĂŒber ich rede; genug, um deine Ausdauer zu testen, ohne Schaden anzurichten.

- Beginnen Sie langsam. Nehmen Sie den AnfĂ€ngergeist an. Selbst wenn Sie ein regelmĂ€ĂŸiger LĂ€ufer sind, fĂŒhrt eine lange Pause zu einer niedrigeren Fitness und Cardio-Power, so dass Sie möglicherweise von vorne anfangen mĂŒssen. Zu viel nach einer Pause zu tun, erhöht das Risiko von Verletzungen und Übertraining. Normalerweise braucht Ihr Körper zwei Wochen, um sich an die laufende Bewegung anzupassen. Als Ergebnis, stellen Sie sicher, einem Walk-Run-Walk zu folgen, wie Sie allmĂ€hlich Ihre Fitness-FĂ€higkeiten zurĂŒck gewinnen.

Woche 2: Die Bauphase

Funktioniert immer noch? Herzlichen GlĂŒckwunsch, die meisten Fitnessbegeisterten können die zweite Woche durchstehen. FĂŒhren Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Auflösung auf dem richtigen Stand zu halten:

- Töte die Langeweile. Die meisten LĂ€ufer fallen aus einem Hauptgrund des Wagens: Langeweile. GlĂŒcklicherweise kannst du deine Motivation fĂŒr die Übung steigern, indem du dich der Menge anschließt - egal ob du mit einem Freund oder einer Gruppe rennst. Laut einer zweijĂ€hrigen Studie der University of Pennsylvania berichteten Trainierende, die mit einem Partner trainierten, dass sie eine bessere Konsistenz und mehr Körperfett verloren als diejenigen, die alleine gingen.

- Zeit hinzufĂŒgen. Wenn du nach und nach deine Ausdauer wiedererlangst, solltest du die Laufzeiten erhöhen und weniger Rettungsstiefel nehmen. Wenn Sie 30 Minuten lang ohne viel Schnaufen und Puffen geradeaus laufen können, dann haben Sie genug Cardio-Power zurĂŒckgewonnen, um den Einsatz zu steigern.

Woche 3: Die Stufe "NĂ€chster Schritt"

Sich wieder oben fĂŒhlen? Wenn noch nicht, mĂŒssen Sie Folgendes tun:

- Ziele aktualisieren. Wenn du in den letzten zwei Wochen mindestens drei Mal pro Woche gelaufen bist, dann ist es Zeit, den Einsatz zu erhöhen und deine Ziele herausfordernder zu machen. In der Anfangsphase ging es bei Ihren Zielen darum, ohne Verletzungs- oder Burnout-Gefahr aufzustehen. Du bist jetzt drĂŒber.

- Erstellen Sie Ihr neues laufendes Programm. Ob Sie ein MarathonlĂ€ufer oder ein GelegenheitslĂ€ufer waren, bevor Sie die lange Pause einlegten, ist ein gut abgerundetes Laufprogramm der SchlĂŒssel. Ein solches Programm muss alle laufenden Typen enthalten: Geschwindigkeitsarbeit, Tempo-LĂ€ufe, Long-LĂ€ufe und WiederherstellungslĂ€ufe. Diese Vielfalt hilft Ihnen, Ausdauer, Kraft und Ausdauer aufzubauen, wĂ€hrend Sie Langeweile und Verletzungen in Schach halten.

Hier hast du es! Ja, Sie können in weniger als 3 Wochen zu Ihren alten LauffĂ€higkeiten zurĂŒckkehren. Alles, was Sie brauchen, ist die richtige Implementierung. Stelle daher sicher, dass du das, was du gerade gelernt hast, in die Praxis umsetzen kannst und denke immer daran, innerhalb deiner FitnessfĂ€higkeiten zu bleiben.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">