Einstellung Teen-Dating-Regeln


Jugendliche sind daf├╝r bekannt, willensstark und hartk├Âpfig zu sein; Je mehr Sie ihnen sagen, dass sie etwas nicht tun k├Ânnen, desto mehr wollen sie es tun. Wenn du ein Elternteil bist, vergisst du leicht, wie du dich gef├╝hlt hast, als du ein Teenager warst; all die K├Ąmpfe mit deinen Eltern und verpasste Ausgangssperren. Es ist eine gute Idee, innezuhalten und ├╝ber sich selbst als Teenager nachzudenken, bevor man sich anschickt, die perfekten Teenager-Regeln zu schaffen.

Jeder Teenager und Elternteil ist anders und jeder Elternteil hat andere Ideale und Erwartungen f├╝r sein Kind. Ein Regelwerk wird nicht f├╝r jeden Haushalt mit einem rebellischen Teenager funktionieren, aber vielleicht geben diese Richtlinien Ihnen einen Platz zum Beginnen und ein paar Ideen.

Vertrauen ist eine Zwei-Wege-Stra├če

Einstellung Teen-Dating-Regeln

Wenn Sie sich dazu entschlie├čen, sich mit Ihrem Teenager zu verabreden und mit ihm ├╝ber die Datierungsregeln zu sprechen, wird seine erste Verteidigungslinie gegen Regeln, die sie f├╝r "unfair" halten, sein, dass Sie ihnen einfach nicht vertrauen. W├Ąhrend Sie Ihrem Teenager Vertrauen schenken m├╝ssen, damit sie f├Ąhige Erwachsene werden, ist es wichtig, dass sie erkennen, dass Vertrauen verdient werden muss.

Es ist oft eine gute Idee, mit strengen Regeln zu beginnen, die mit der Zeit ausgehandelt, ge├Ąndert oder gelockert werden k├Ânnen. Sobald Ihr Kind bewiesen hat, dass es bereit ist, festgelegten Regeln zu folgen, k├Ânnen Sie beginnen, ihnen mehr Freiheit zu bieten. Der Schl├╝ssel liegt darin, die Dinge wieder in Ordnung zu bringen, wenn sie die Erwartungen nicht erf├╝llen. Achte auch auf deinen Teenager, dass, w├Ąhrend du ihnen vertraust, die Leute, mit denen sie verbunden sind, in keiner Weise dein Vertrauen verdient haben. Sie wissen nie wirklich, mit welchen Arten von Freunden Ihr Teenager in Verbindung steht, und strenge Regeln werden oft erlassen, um sie zu sch├╝tzen.

Lassen Sie Ihren Teenager wissen, dass Sie ihnen vertrauen, die richtigen Dinge zu tun und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Konsequenzen m├╝ssen auch gesetzt werden, wenn sie nicht das Richtige tun.

Die Grundlagen

Es gibt zwar kein allgemeing├╝ltiges Handbuch f├╝r Teenager-Dating-Regeln, aber es gibt viele Grundregeln, die fast jeder Haushalt umsetzen kann. Die Grundlagen umfassen:

Ausgangssperre: Haben Sie eine bestimmte Zeit, dass Ihr Teenager erwartet wird, zu Hause zu sein. Dies ist in der Regel fr├╝her w├Ąhrend der Woche und ein paar Stunden l├Ąnger am Wochenende. Stellen Sie sicher, dass Sie strenge Konsequenzen haben, wenn sie nicht durch Ausgangssperre zu Hause sind.

Check-in: Lassen Sie Ihren Teenager zu festgelegten Zeiten anrufen, um sich bei Ihnen zu melden und Sie wissen zu lassen, wo sie sind und ob sie in Ordnung sind.

Transport: Legen Sie Regeln dar├╝ber fest, mit wem sie in einem Auto fahren d├╝rfen, nur aus Sicherheitsgr├╝nden. Neu-lizenzierte Jugendliche in einem Auto neigen dazu, furchtlos zu sein, was zu tragischen Unf├Ąllen mit fatalen Folgen f├╝hrt.

Wer, Wo, Was und Wann: Machen Sie es f├╝r Ihren Teenager obligatorisch, Sie wissen zu lassen, wohin sie gehen, mit wem sie zusammen sein werden, was sie tun werden und wann sie ankommen und gehen werden. Sie als besorgt Elternteil verdienen es zu wissen, wo Ihr Teenager ist und mit wem sie sind. Viele Eltern werden mehrmals fragen, ob sie jedes Mal die gleiche Geschichte bekommen. Bitten Sie auch Ihren Teenager, Sie ihre Freunde zu treffen, bevor sie mit ihnen ausgehen d├╝rfen.

Sexualit├Ąt: Sie m├╝ssen ein langes Gespr├Ąch mit Ihrem Teenager dar├╝ber haben, was ist und was nicht angemessen ist, wenn es um die physischen Aspekte der Datierung geht. Teen Hormone neigen dazu, au├čer Kontrolle zu geraten, daher ist es oft eine gute Idee, nur Gruppen-Termine zu verlangen.

Kommunizieren

Die Kommunikation mit deinem Teenager ist oft so einfach wie das Gespr├Ąch mit einem w├╝tenden L├Âwen. Jugendliche sind schnell in die Verteidigung springen, werden w├╝tend oder streiten, sobald Sie anfangen zu reden. Der Schl├╝ssel ist, trotzdem weiter zu versuchen. Je mehr du mit deinem Teenager sprichst, desto eher werden sie mit dir kommunizieren. Sobald sie anfangen, sich zu verabreden, ist es ├Ąu├čerst wichtig, dass sie das Gef├╝hl haben, dass sie mit Fragen und Bedenken zu Ihnen kommen k├Ânnen.

Kommunikation mit Ihrem Teenager bedeutet auch, sie besser kennenzulernen. Nur indem du h├Ârst, was gesagt wird und was nicht gesagt wird, kannst du viel ├╝ber deinen Teenager, ihre Freunde und die Beziehung lernen. Denken Sie daran, dass je mehr Sie etwas "verboten" erkl├Ąren, desto mehr wird Ihr Teenager es tun wollen. Anstatt deinem Teenager zu sagen, was er nicht tun kann, sag ihm, was er kann. Indem man Dinge im positiven Bereich h├Ąlt, trifft man weniger auf Widerlegungen und w├╝tende Ausbr├╝che.

Wenn es darum geht, ├╝ber Sex im Besonderen zu sprechen, m├╝ssen Sie Ihrem Teenager klar machen, warum Sie nicht wollen, dass er in so jungem Alter sexuelle Handlungen ausf├╝hrt. Anstatt ihnen einfach zu sagen, dass es falsch ist, beschreiben Sie detailliert, was die Konsequenzen sind. Jugendliche peitschen oft aus, weil sie nicht alles klar verstehen. Sobald die Luft von Verwirrung befreit ist, sollte Ihr Teenager ein klareres Verst├Ąndnis aller Regeln haben. Alles, was noch zu tun ist, ist die Hoffnung, dass sie sich an alles erinnern, was Sie gesagt haben.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">