"Digital Detox" - Gesundheit und Beziehung Vorteile des Ziehens des Steckers


Der kanadische Philosoph und Seher Marshall McLuhan sagte einmal: "Wir formen unsere Werkzeuge, und danach formen unsere Werkzeuge uns." Er bezog sich auf einen Prozess, in dem Menschen sich so schnell an die Werkzeuge, die sie erfunden haben, um ihr Leben zu verbessern, so gew√∂hnt haben, dass sie den √úberblick verlieren, wie abh√§ngig sie von diesen Werkzeugen geworden sind. Denk an Elektrizit√§t. Wir nehmen es f√ľr selbstverst√§ndlich, aber wie w√ľrde unser Leben sein, wenn es pl√∂tzlich weg w√§re? Wir w√ľrden fernsehen und bei Kerzenschein E-Mails lesen.

OK, mein letzter Satz war ein Witz, aber nur teilweise. Viele Menschen sind so s√ľchtig nach "in Verbindung bleiben" per E-Mail und Internet-basierten sozialen Medien und SMS und Nachrichten, dass man sich vorstellen kann, dass viele von ihnen in einem abgedunkelten Raum sitzen und gespannt darauf warten, dass ihre Bildschirme wieder ins Leben flackern.

Und es ist leicht, sich den Hauptgrund daf√ľr vorzustellen - Gewohnheit. In einer 2010 durchgef√ľhrten Studie zur E-Mail-Nutzung gaben 47% der befragten Nutzer zu, dass sie von E-Mails begeistert waren. 60% lesen im Urlaub E-Mails und 59% √ľberpr√ľfen es im Badezimmer. Untersuchungen der Kaiser Family Foundation zeigen, dass ein durchschnittliches amerikanisches Kind mehr als 7,5 Stunden Unterhaltungsmedien (Fernsehen, Computer und Mobiltelefone) pro Tag √ľberwacht. Das sind mehr Stunden als die meisten Kinder in der Schule verbringen.

Manche Menschen nehmen "digitale Entgiftung" Ferien

Viele Menschen schauen auf die Zeit, die sie und ihre Familien verbringen "gesteckt" und entscheiden, den Stecker zu stecken, zumindest f√ľr kurze Zeit. Eine Mutter, von der ich geh√∂rt habe, erkl√§rte vor kurzem ein einw√∂chiges Verbot jeglicher Computerunterhaltung, nachdem sie bemerkt hatte, dass ihre Familie nicht wirklich viel in den letzten Wochen miteinander gesprochen hatte. Nach dem Abendessen sah ihre 4-J√§hrige "Dora the Explorer" auf einem Computer, w√§hrend ihre 12-J√§hrige sich mit Freunden auf einem anderen Computer unterhielt und ihr Mann sich an einen anderen Computer zur√ľckzog, um Filme zu schauen, w√§hrend sie sich wusch das Geschirr w√§hrend sie zwanghaft ihre E-Mails checkt. Als sie eine Woche lang "den Stecker zog", bezeichnete ihre 12-J√§hrige es als "nicht anders als geerdet zu sein". Aber es hat funktioniert; Sie sprechen jetzt mehr, bekommen mehr Bewegung und starren weniger auf Bildschirme.

Dieser Trend, Menschen zum "Abtrennen" zu bewegen, gilt auch f√ľr Unternehmen wie Google. Es hat Richtlinien eingef√ľhrt, die grunds√§tzlich darauf bestehen, dass seine Angestellten von ihren Schreibtischen aufstehen, nicht l√§nger auf Bildschirme starren und etwas anderes f√ľr mindestens eine Stunde des Tages tun. Den Mitarbeitern werden Fahrr√§der und Wanderwege, Fitnesskurse und sogar Massagetherapeuten angeboten, um diese "unplugged" Zeit zu nutzen.

M√ľssen wir alle von Zeit zu Zeit ausstecken?

Ich denke, viele von uns k√∂nnten unsere Gesundheit und sicherlich unsere Beziehungen verbessern, indem wir uns von den Computern und Smartphones und den Fernsehern und Videospielen in unserem Leben zur√ľckziehen und uns entweder mit Bewegung oder anderen realen, lebenden Menschen oder beiden verbinden. Ich vermute, dass es eine gro√üartige Idee w√§re, Googles F√ľhrung zu folgen und uns jeden Tag eine einst√ľndige Pause von der Technologie zu g√∂nnen, die sich in Verbesserungen f√ľr unsere Gesundheit und unsere Beziehungen auszahlen w√ľrde.

Auf der Ebene des Gesundheitszustands haben zahlreiche Studien gezeigt, dass körperliche Inaktivität die Wahrscheinlichkeit von Erkrankungen wie Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht und sogar das Risiko erhöht, an Herzinfarkt und Schlaganfall zu sterben. Die gleichen Studien haben gezeigt, dass das Ersetzen dieser Inaktivität durch eine Stunde leichterer Bewegung - wie etwa beim Spazieren gehen oder Fahrradfahren oder Arbeiten im Garten - Ihre Gesundheit erheblich verbessert. Wenn wir auf der Beziehungsebene nicht in Computer-, Smartphone- oder Fernsehbildschirme starren, könnten wir vielleicht freier in die Augen unserer Freunde, Familien und Angehörigen schauen und uns wieder mit ihnen verbinden.

Ziehen Sie in Betracht, von Zeit zu Zeit einen Urlaub von der "Tech" in Ihrem Leben zu nehmen. Es wird hart sein, wie eine Diät, aber wie eine Diät kann es sich auf viele Arten auszahlen.


Link Zu Den Wichtigsten Publikationen
">
">